Sie sind hier: Ruppin-Kalender
27.05.2017

Veranstaltungen in Rheinsberg und dem Ruppiner Land

Logo LOOK & BOOK

Angebote - Monat Mai 2017


Auswahl
Ansichtsmodus umschalten Events - Tagesansicht Events - Monatsansicht
Sie suchen
- Mai +   - 2017 +
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        
Stand vom Sonntag, den 28. Mai 2017.

Rheinsberg

01.05.2017 (Mo.) um 10:00 Uhr - Barbara Metselaar - Fotografie - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Der Mensch baut die Kulissen für die Geschichte und kann doch nicht verordnen,
was dann darin geschieht. Wo fühlen sich die Bewohner wohl - in der Monumentalität?
Oder in der Überschaubarkeit? Wohin gehen sie, abgesehen von
ihren Arbeits-Zusammenhängen? Bilden sich wieder kleine Inseln der „Dörflichkeit“,
der Vertrautheit heraus, oder ist gerade die Anonymität das Attraktive?

Ausstellungseröffnung am 11. März um 11:00 Uhr


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


02.05.2017 (Di.) um 10:00 Uhr - Barbara Metselaar - Fotografie - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Der Mensch baut die Kulissen für die Geschichte und kann doch nicht verordnen,
was dann darin geschieht. Wo fühlen sich die Bewohner wohl - in der Monumentalität?
Oder in der Überschaubarkeit? Wohin gehen sie, abgesehen von
ihren Arbeits-Zusammenhängen? Bilden sich wieder kleine Inseln der „Dörflichkeit“,
der Vertrautheit heraus, oder ist gerade die Anonymität das Attraktive?

Ausstellungseröffnung am 11. März um 11:00 Uhr


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


03.05.2017 (Mi.) um 10:00 Uhr - Barbara Metselaar - Fotografie - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Der Mensch baut die Kulissen für die Geschichte und kann doch nicht verordnen,
was dann darin geschieht. Wo fühlen sich die Bewohner wohl - in der Monumentalität?
Oder in der Überschaubarkeit? Wohin gehen sie, abgesehen von
ihren Arbeits-Zusammenhängen? Bilden sich wieder kleine Inseln der „Dörflichkeit“,
der Vertrautheit heraus, oder ist gerade die Anonymität das Attraktive?

Ausstellungseröffnung am 11. März um 11:00 Uhr


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


04.05.2017 (Do.) um 10:00 Uhr - Barbara Metselaar - Fotografie - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Der Mensch baut die Kulissen für die Geschichte und kann doch nicht verordnen,
was dann darin geschieht. Wo fühlen sich die Bewohner wohl - in der Monumentalität?
Oder in der Überschaubarkeit? Wohin gehen sie, abgesehen von
ihren Arbeits-Zusammenhängen? Bilden sich wieder kleine Inseln der „Dörflichkeit“,
der Vertrautheit heraus, oder ist gerade die Anonymität das Attraktive?

Ausstellungseröffnung am 11. März um 11:00 Uhr


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


05.05.2017 (Fr.) um 10:00 Uhr - Barbara Metselaar - Fotografie - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Der Mensch baut die Kulissen für die Geschichte und kann doch nicht verordnen,
was dann darin geschieht. Wo fühlen sich die Bewohner wohl - in der Monumentalität?
Oder in der Überschaubarkeit? Wohin gehen sie, abgesehen von
ihren Arbeits-Zusammenhängen? Bilden sich wieder kleine Inseln der „Dörflichkeit“,
der Vertrautheit heraus, oder ist gerade die Anonymität das Attraktive?

Ausstellungseröffnung am 11. März um 11:00 Uhr


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


06.05.2017 (Sa.) um 10:00 Uhr - Barbara Metselaar - Fotografie - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Der Mensch baut die Kulissen für die Geschichte und kann doch nicht verordnen,
was dann darin geschieht. Wo fühlen sich die Bewohner wohl - in der Monumentalität?
Oder in der Überschaubarkeit? Wohin gehen sie, abgesehen von
ihren Arbeits-Zusammenhängen? Bilden sich wieder kleine Inseln der „Dörflichkeit“,
der Vertrautheit heraus, oder ist gerade die Anonymität das Attraktive?

Ausstellungseröffnung am 11. März um 11:00 Uhr


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


06.05.2017 (Sa.) um 19:30 Uhr - MEISTERHAFT mit Marianne Boettcher (Violine) und Yuko Tomeda (Cembalo) - Konzert
Event:MEISTERHAFT mit Marianne Boettcher (Violine) und Yuko Tomeda (Cembalo)

Prof. Marianne Boettcher gibt seit vielen Jahren internationale Meisterkurse für junge Geigentalente an der Musikakademie Rheinsberg. Nun steht sie selbst auf der Bühne und musiziert gemeinsam mit der Cembalistin Yuko Tomeda u.a. Werke des preußischen Hofviolinisten Franz Benda und dessen Tochter Juliane Reichardt.


Vorbestellung / Preise 
Veranstaltungsort:
Spiegelsaal
Schloss Rheinsberg
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Musikakademie Rheinsberg
Telefon (033931) 721-0


07.05.2017 (So.) um 10:00 Uhr - Barbara Metselaar - Fotografie - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Der Mensch baut die Kulissen für die Geschichte und kann doch nicht verordnen,
was dann darin geschieht. Wo fühlen sich die Bewohner wohl - in der Monumentalität?
Oder in der Überschaubarkeit? Wohin gehen sie, abgesehen von
ihren Arbeits-Zusammenhängen? Bilden sich wieder kleine Inseln der „Dörflichkeit“,
der Vertrautheit heraus, oder ist gerade die Anonymität das Attraktive?

Ausstellungseröffnung am 11. März um 11:00 Uhr


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


07.05.2017 (So.) um 10:15 Uhr - mit goldener Konfirmation - Gottesdienst
Event:mit goldener Konfirmation

und Abendmahl, sowie Chor der Rheinsberger Kantorei


Veranstaltungsort:
St. Laurentius-Kirche
Am Kirchplatz
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kirchengemeinde Rheinsberg
Telefon (033931) 2035


08.05.2017 (Mo.) um 10:00 Uhr - Barbara Metselaar - Fotografie - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Der Mensch baut die Kulissen für die Geschichte und kann doch nicht verordnen,
was dann darin geschieht. Wo fühlen sich die Bewohner wohl - in der Monumentalität?
Oder in der Überschaubarkeit? Wohin gehen sie, abgesehen von
ihren Arbeits-Zusammenhängen? Bilden sich wieder kleine Inseln der „Dörflichkeit“,
der Vertrautheit heraus, oder ist gerade die Anonymität das Attraktive?

Ausstellungseröffnung am 11. März um 11:00 Uhr


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


09.05.2017 (Di.) um 10:00 Uhr - Barbara Metselaar - Fotografie - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Der Mensch baut die Kulissen für die Geschichte und kann doch nicht verordnen,
was dann darin geschieht. Wo fühlen sich die Bewohner wohl - in der Monumentalität?
Oder in der Überschaubarkeit? Wohin gehen sie, abgesehen von
ihren Arbeits-Zusammenhängen? Bilden sich wieder kleine Inseln der „Dörflichkeit“,
der Vertrautheit heraus, oder ist gerade die Anonymität das Attraktive?

Ausstellungseröffnung am 11. März um 11:00 Uhr


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


10.05.2017 (Mi.) um 10:00 Uhr - Barbara Metselaar - Fotografie - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Der Mensch baut die Kulissen für die Geschichte und kann doch nicht verordnen,
was dann darin geschieht. Wo fühlen sich die Bewohner wohl - in der Monumentalität?
Oder in der Überschaubarkeit? Wohin gehen sie, abgesehen von
ihren Arbeits-Zusammenhängen? Bilden sich wieder kleine Inseln der „Dörflichkeit“,
der Vertrautheit heraus, oder ist gerade die Anonymität das Attraktive?

Ausstellungseröffnung am 11. März um 11:00 Uhr


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


11.05.2017 (Do.) um 10:00 Uhr - Barbara Metselaar - Fotografie - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Der Mensch baut die Kulissen für die Geschichte und kann doch nicht verordnen,
was dann darin geschieht. Wo fühlen sich die Bewohner wohl - in der Monumentalität?
Oder in der Überschaubarkeit? Wohin gehen sie, abgesehen von
ihren Arbeits-Zusammenhängen? Bilden sich wieder kleine Inseln der „Dörflichkeit“,
der Vertrautheit heraus, oder ist gerade die Anonymität das Attraktive?

Ausstellungseröffnung am 11. März um 11:00 Uhr


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


11.05.2017 (Do.) um 19:30 Uhr - Peter Walther: Fallada - Literatur & Lesung
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Populär war er schon immer, mittlerweile erkennt man Falladas weltliterarischen Rang. Walther erzählt die dramatische Biographie einer zerrissenen Persönlichkeit, das Buch „liest sich spannend wie ein Roman von Hans Fallada.“ Kulturradio


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


12.05.2017 (Fr.) um 10:00 Uhr - Barbara Metselaar - Fotografie - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Der Mensch baut die Kulissen für die Geschichte und kann doch nicht verordnen,
was dann darin geschieht. Wo fühlen sich die Bewohner wohl - in der Monumentalität?
Oder in der Überschaubarkeit? Wohin gehen sie, abgesehen von
ihren Arbeits-Zusammenhängen? Bilden sich wieder kleine Inseln der „Dörflichkeit“,
der Vertrautheit heraus, oder ist gerade die Anonymität das Attraktive?

Ausstellungseröffnung am 11. März um 11:00 Uhr


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


12.05.2017 (Fr.) um 19:30 Uhr - JAZZ AM SEE Mit „Die Couchies“ - Konzert
Event:JAZZ AM SEE Mit „Die Couchies“

Eng sitzen sie mit Geige, Gitarre und Kontrabass und lassen das Publikum an ihrer Nähe teilhaben. Fast vergessene Schlager aus der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts und eigene Songs werden frech bis verliebt dem Publikum präsentiert.

Bei schlechter Witterung findet das Konzert im Schlosstheater Rheinsberg statt.


Vorbestellung / Preise 
Veranstaltungsort:
Seebühne - Wiese hinter dem Schlosstheater
Kavalierhaus der Schlossanlage
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Musikakademie Rheinsberg
Telefon (033931) 721-0


12.05.2017 (Fr.) um 19:30 Uhr - Best of Gisela Oechelhaeuser - Kabarett & Comedy
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Das Beste aus 30 Jahren Kabarett


Veranstaltungsort:
Musikbrennerei Rheinsberg - klangkunsts gegenwärts
Königstr. 14
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Musikbrennerei Rheinsberg
Telefon 033931 808900


13.05.2017 (Sa.) um 10:00 Uhr - Barbara Metselaar - Fotografie - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Der Mensch baut die Kulissen für die Geschichte und kann doch nicht verordnen,
was dann darin geschieht. Wo fühlen sich die Bewohner wohl - in der Monumentalität?
Oder in der Überschaubarkeit? Wohin gehen sie, abgesehen von
ihren Arbeits-Zusammenhängen? Bilden sich wieder kleine Inseln der „Dörflichkeit“,
der Vertrautheit heraus, oder ist gerade die Anonymität das Attraktive?

Ausstellungseröffnung am 11. März um 11:00 Uhr


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


13.05.2017 (Sa.) um 10:00 Uhr - 21. Rheinsberger Hafenfest - Hafenfest
Event:21. Rheinsberger Hafenfest

Mit bunten Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein, Tag der offenen Tür
bei den Rheinsberger Wassersportvereinen, Hüpfburg, Seenrundfahrten,
Informationsständen.


Veranstaltungsort:
Uferpromenade
Uferpromenade
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Heimatverein Rheinsberger Seenkette e.V.
Telefon (033931) 38035


13.05.2017 (Sa.) um 19:30 Uhr - KONZERT IM RAHMEN DES SYMPOSIUMS ZUR FRIDERICIANISCHEN ZEIT - Konzert
Event:KONZERT IM RAHMEN DES SYMPOSIUMS ZUR FRIDERICIANISCHEN ZEIT

Mit Dr. Adelheid Krause-Pichler (Flöte) und dem Tonkünstlerensemble Berlin

Leitung des Symposiums: Prof. Dr. Jürgen Ziechmann

Aus dem gesamten Bundesgebiet kommen Interessierte zusammen, um Neues über unterschiedlichste Themenbereiche aus der Zeit Friedrichs II. zu erfahren. Traditionell schließt ein Konzert mit Kompositionen aus der Fridericianischen Zeit den Samstagabend ab.

Veranstaltung des Kunst- und Kulturvereins Rheinsberg e.V.


Vorbestellung / Preise 
Veranstaltungsort:
Spiegelsaal
Schloss Rheinsberg
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Musikakademie Rheinsberg
Telefon (033931) 721-0


14.05.2017 (So.) um 10:00 Uhr - Barbara Metselaar - Fotografie - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Der Mensch baut die Kulissen für die Geschichte und kann doch nicht verordnen,
was dann darin geschieht. Wo fühlen sich die Bewohner wohl - in der Monumentalität?
Oder in der Überschaubarkeit? Wohin gehen sie, abgesehen von
ihren Arbeits-Zusammenhängen? Bilden sich wieder kleine Inseln der „Dörflichkeit“,
der Vertrautheit heraus, oder ist gerade die Anonymität das Attraktive?

Ausstellungseröffnung am 11. März um 11:00 Uhr


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


14.05.2017 (So.) um 10:15 Uhr - mit Konfirmation - Gottesdienst
Event:mit Konfirmation

und Abendmahl, sowie dem Gospelchor "Cherished"


Veranstaltungsort:
St. Laurentius-Kirche
Am Kirchplatz
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kirchengemeinde Rheinsberg
Telefon (033931) 2035


15.05.2017 (Mo.) um 10:00 Uhr - Barbara Metselaar - Fotografie - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Der Mensch baut die Kulissen für die Geschichte und kann doch nicht verordnen,
was dann darin geschieht. Wo fühlen sich die Bewohner wohl - in der Monumentalität?
Oder in der Überschaubarkeit? Wohin gehen sie, abgesehen von
ihren Arbeits-Zusammenhängen? Bilden sich wieder kleine Inseln der „Dörflichkeit“,
der Vertrautheit heraus, oder ist gerade die Anonymität das Attraktive?

Ausstellungseröffnung am 11. März um 11:00 Uhr


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


16.05.2017 (Di.) um 10:00 Uhr - Barbara Metselaar - Fotografie - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Der Mensch baut die Kulissen für die Geschichte und kann doch nicht verordnen,
was dann darin geschieht. Wo fühlen sich die Bewohner wohl - in der Monumentalität?
Oder in der Überschaubarkeit? Wohin gehen sie, abgesehen von
ihren Arbeits-Zusammenhängen? Bilden sich wieder kleine Inseln der „Dörflichkeit“,
der Vertrautheit heraus, oder ist gerade die Anonymität das Attraktive?

Ausstellungseröffnung am 11. März um 11:00 Uhr


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


17.05.2017 (Mi.) um 10:00 Uhr - Barbara Metselaar - Fotografie - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Der Mensch baut die Kulissen für die Geschichte und kann doch nicht verordnen,
was dann darin geschieht. Wo fühlen sich die Bewohner wohl - in der Monumentalität?
Oder in der Überschaubarkeit? Wohin gehen sie, abgesehen von
ihren Arbeits-Zusammenhängen? Bilden sich wieder kleine Inseln der „Dörflichkeit“,
der Vertrautheit heraus, oder ist gerade die Anonymität das Attraktive?

Ausstellungseröffnung am 11. März um 11:00 Uhr


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


18.05.2017 (Do.) um 10:00 Uhr - Barbara Metselaar - Fotografie - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Der Mensch baut die Kulissen für die Geschichte und kann doch nicht verordnen,
was dann darin geschieht. Wo fühlen sich die Bewohner wohl - in der Monumentalität?
Oder in der Überschaubarkeit? Wohin gehen sie, abgesehen von
ihren Arbeits-Zusammenhängen? Bilden sich wieder kleine Inseln der „Dörflichkeit“,
der Vertrautheit heraus, oder ist gerade die Anonymität das Attraktive?

Ausstellungseröffnung am 11. März um 11:00 Uhr


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


19.05.2017 (Fr.) um 10:00 Uhr - Barbara Metselaar - Fotografie - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Der Mensch baut die Kulissen für die Geschichte und kann doch nicht verordnen,
was dann darin geschieht. Wo fühlen sich die Bewohner wohl - in der Monumentalität?
Oder in der Überschaubarkeit? Wohin gehen sie, abgesehen von
ihren Arbeits-Zusammenhängen? Bilden sich wieder kleine Inseln der „Dörflichkeit“,
der Vertrautheit heraus, oder ist gerade die Anonymität das Attraktive?

Ausstellungseröffnung am 11. März um 11:00 Uhr


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


19.05.2017 (Fr.) um 19:30 Uhr - JAZZ AM SEE Mit “The Act” - Konzert
Event:JAZZ AM SEE Mit “The Act”

„The Act“ steht für Berlin Beat vom Feinsten. Die eigenen Songs über trunkene Meerjungfrauen und die Schönheit des Lebens im Versteck der Himbeerbüsche werden vom treibenden Rhythmus Dave Allens (Bass) und Matthias Thadens (Schlagzeug) getragen und von den Gitarren von Christoph Kreutzmüller und Gordon Schade unterstützt.


Vorbestellung / Preise 
Veranstaltungsort:
Seebühne - Wiese hinter dem Schlosstheater
Kavalierhaus der Schlossanlage
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Musikakademie Rheinsberg
Telefon (033931) 721-0


20.05.2017 (Sa.) um 10:00 Uhr - Barbara Metselaar - Fotografie - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Der Mensch baut die Kulissen für die Geschichte und kann doch nicht verordnen,
was dann darin geschieht. Wo fühlen sich die Bewohner wohl - in der Monumentalität?
Oder in der Überschaubarkeit? Wohin gehen sie, abgesehen von
ihren Arbeits-Zusammenhängen? Bilden sich wieder kleine Inseln der „Dörflichkeit“,
der Vertrautheit heraus, oder ist gerade die Anonymität das Attraktive?

Ausstellungseröffnung am 11. März um 11:00 Uhr


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


20.05.2017 (Sa.) um 19:30 Uhr - „ASTROPHIL&STELLA“ Rheinsberger Hofkapelle 2017 - Konzert
Event:„ASTROPHIL&STELLA“ Rheinsberger Hofkapelle 2017

Die Mitglieder des Ensembles astrophil & stella haben sich in verschiedenen europäischen Alte-Musik-Formationen wie Jordi Savalls Le Concert des Nations und an der Schola Cantorum Basiliensis kennen- und schätzen gelernt. Gesang, Traversflöte, Gambe und Harfe erwecken in farbenreichen Interpretationen die Kammermusik des späten 15. bis frühen 17. Jahrhunderts wieder zum Leben.


Vorbestellung / Preise 
Veranstaltungsort:
Spiegelsaal
Schloss Rheinsberg
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Musikakademie Rheinsberg
Telefon (033931) 721-0


20.05.2017 (Sa.) um 19:30 Uhr - Na, wie hätten Sie's gern? - Kabarett & Comedy
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

LIEDER-liche Kneipenrevue


Veranstaltungsort:
Musikbrennerei Rheinsberg - klangkunsts gegenwärts
Königstr. 14
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Musikbrennerei Rheinsberg
Telefon 033931 808900


21.05.2017 (So.) um 10:00 Uhr - Barbara Metselaar - Fotografie - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Der Mensch baut die Kulissen für die Geschichte und kann doch nicht verordnen,
was dann darin geschieht. Wo fühlen sich die Bewohner wohl - in der Monumentalität?
Oder in der Überschaubarkeit? Wohin gehen sie, abgesehen von
ihren Arbeits-Zusammenhängen? Bilden sich wieder kleine Inseln der „Dörflichkeit“,
der Vertrautheit heraus, oder ist gerade die Anonymität das Attraktive?

Ausstellungseröffnung am 11. März um 11:00 Uhr


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


21.05.2017 (So.) um 10:15 Uhr - evangelisch - Gottesdienst
Event:evangelisch

mit Taufe


Veranstaltungsort:
St. Laurentius-Kirche
Am Kirchplatz
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kirchengemeinde Rheinsberg
Telefon (033931) 2035


22.05.2017 (Mo.) um 10:00 Uhr - Barbara Metselaar - Fotografie - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Der Mensch baut die Kulissen für die Geschichte und kann doch nicht verordnen,
was dann darin geschieht. Wo fühlen sich die Bewohner wohl - in der Monumentalität?
Oder in der Überschaubarkeit? Wohin gehen sie, abgesehen von
ihren Arbeits-Zusammenhängen? Bilden sich wieder kleine Inseln der „Dörflichkeit“,
der Vertrautheit heraus, oder ist gerade die Anonymität das Attraktive?

Ausstellungseröffnung am 11. März um 11:00 Uhr


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


23.05.2017 (Di.) um 10:00 Uhr - Barbara Metselaar - Fotografie - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Der Mensch baut die Kulissen für die Geschichte und kann doch nicht verordnen,
was dann darin geschieht. Wo fühlen sich die Bewohner wohl - in der Monumentalität?
Oder in der Überschaubarkeit? Wohin gehen sie, abgesehen von
ihren Arbeits-Zusammenhängen? Bilden sich wieder kleine Inseln der „Dörflichkeit“,
der Vertrautheit heraus, oder ist gerade die Anonymität das Attraktive?

Ausstellungseröffnung am 11. März um 11:00 Uhr


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


24.05.2017 (Mi.) um 10:00 Uhr - Barbara Metselaar - Fotografie - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Der Mensch baut die Kulissen für die Geschichte und kann doch nicht verordnen,
was dann darin geschieht. Wo fühlen sich die Bewohner wohl - in der Monumentalität?
Oder in der Überschaubarkeit? Wohin gehen sie, abgesehen von
ihren Arbeits-Zusammenhängen? Bilden sich wieder kleine Inseln der „Dörflichkeit“,
der Vertrautheit heraus, oder ist gerade die Anonymität das Attraktive?

Ausstellungseröffnung am 11. März um 11:00 Uhr


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


25.05.2017 (Do.) um 10:00 Uhr - Barbara Metselaar - Fotografie - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Der Mensch baut die Kulissen für die Geschichte und kann doch nicht verordnen,
was dann darin geschieht. Wo fühlen sich die Bewohner wohl - in der Monumentalität?
Oder in der Überschaubarkeit? Wohin gehen sie, abgesehen von
ihren Arbeits-Zusammenhängen? Bilden sich wieder kleine Inseln der „Dörflichkeit“,
der Vertrautheit heraus, oder ist gerade die Anonymität das Attraktive?

Ausstellungseröffnung am 11. März um 11:00 Uhr


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


25.05.2017 (Do.) um 10:15 Uhr - Christi Himmelfahrt - Andacht
Event:Christi Himmelfahrt

anschließend Möskefest im Gemeindehaus


Veranstaltungsort:
St. Laurentius-Kirche
Am Kirchplatz
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kirchengemeinde Rheinsberg
Telefon (033931) 2035


25.05.2017 (Do.) um 15:00 Uhr - KINDERKONZERT MIT DER MUKKETIER-BANDE - Konzert
Event:KINDERKONZERT MIT DER MUKKETIER-BANDE

Musik frisch vom Hof: Rockabilly, Swing, Reggae & und vieles mehr

Auf einem kleinen Bauernhof lebt Bauer Anton mit seinen Tieren. Doch die sind anders als normale Bauernhoftiere, ziemlich außergewöhnlich sogar. Sie lieben Musik, sie machen selbst Musik, spielen Instrumente und jedes Tier hat auch noch einen eigenen Lieblingsmusikstil.


Vorbestellung / Preise 
Veranstaltungsort:
Schlosstheater
Kavalierhaus der Schlossanlage
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Musikakademie Rheinsberg
Telefon (033931) 721-0


25.05.2017 (Do.) um 19:30 Uhr - Ernstes und Heiteres - Konzert
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Wilfried Staufenbiel (Stimme), Hans-Karsten Raecke (Orion-Harfe, Ventil-Zugmetalluphon, Masterkeyboard, Stimme)


Veranstaltungsort:
Musikbrennerei Rheinsberg - klangkunsts gegenwärts
Königstr. 14
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Musikbrennerei Rheinsberg
Telefon 033931 808900


26.05.2017 (Fr.) um 10:00 Uhr - Barbara Metselaar - Fotografie - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Der Mensch baut die Kulissen für die Geschichte und kann doch nicht verordnen,
was dann darin geschieht. Wo fühlen sich die Bewohner wohl - in der Monumentalität?
Oder in der Überschaubarkeit? Wohin gehen sie, abgesehen von
ihren Arbeits-Zusammenhängen? Bilden sich wieder kleine Inseln der „Dörflichkeit“,
der Vertrautheit heraus, oder ist gerade die Anonymität das Attraktive?

Ausstellungseröffnung am 11. März um 11:00 Uhr


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


26.05.2017 (Fr.) um 19:30 Uhr - EIN MUSIKALISCHER FRÜHLINGSSTRAUSS MIT DEM NONETT DER HMT ROSTOCK - Konzert
Event:EIN MUSIKALISCHER FRÜHLINGSSTRAUSS MIT DEM NONETT DER HMT ROSTOCK

Das Nonett der Hochschule für Musik und Theater Rostock setzt sich aus Studierenden unterschiedlicher Semester und Nationalitäten in der einzigartigen Besetzung von vier Streichern und fünf Bläsern (Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass, Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott und Horn) zusammen und lässt eine abwechslungsreiche, farbige und kontrastreiche Musizierweise zu. Das Nonett spielt Johannes Brahms‘ „Serenade“ A-Dur Nr. 2 op.16, Felix Mendelssohn Bartholdys „Scherzo“ aus „Ein Sommernachtstraum“, Bohuslav Martinus „Nonett“ und Antonín Dvoráks „Serenade“ d-moll op.44. 

Leitung: Prof. Heiner Schindler


Vorbestellung / Preise 
Veranstaltungsort:
Schlosstheater
Kavalierhaus der Schlossanlage
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Musikakademie Rheinsberg
Telefon (033931) 721-0


27.05.2017 (Sa.) um 10:00 Uhr - Barbara Metselaar - Fotografie - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Der Mensch baut die Kulissen für die Geschichte und kann doch nicht verordnen,
was dann darin geschieht. Wo fühlen sich die Bewohner wohl - in der Monumentalität?
Oder in der Überschaubarkeit? Wohin gehen sie, abgesehen von
ihren Arbeits-Zusammenhängen? Bilden sich wieder kleine Inseln der „Dörflichkeit“,
der Vertrautheit heraus, oder ist gerade die Anonymität das Attraktive?

Ausstellungseröffnung am 11. März um 11:00 Uhr


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


28.05.2017 (So.) um 10:00 Uhr - Barbara Metselaar - Fotografie - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Der Mensch baut die Kulissen für die Geschichte und kann doch nicht verordnen,
was dann darin geschieht. Wo fühlen sich die Bewohner wohl - in der Monumentalität?
Oder in der Überschaubarkeit? Wohin gehen sie, abgesehen von
ihren Arbeits-Zusammenhängen? Bilden sich wieder kleine Inseln der „Dörflichkeit“,
der Vertrautheit heraus, oder ist gerade die Anonymität das Attraktive?

Ausstellungseröffnung am 11. März um 11:00 Uhr


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


28.05.2017 (So.) um 12:00 Uhr - Fernsehübertragung - Gottesdienst
Event:Fernsehübertragung

des Abschlussgottesdienstes vom Kirchentag aus Wittenberg


Veranstaltungsort:
Evangelisches Gemeindehaus
Am Kirchplatz
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kirchengemeinde Rheinsberg
Telefon (033931) 2035


28.05.2017 (So.) um 14:00 Uhr - PODIUM JUGEND MUSIZIERT - Konzert
Event:PODIUM JUGEND MUSIZIERT

Konzert der Preisträger 2017 auf Landesebene zur Vorbereitung auf die Teilnahme am 54. Bundeswettbewerb

Jedes Jahr begeistern junge Musiktalente das Publikum im Schlosstheater. Sie alle haben bereits die Hürde der Regionalwettbewerbe von „Jugend musiziert“ genommen und wurden auch auf Landesebene erste Preisträger. In der Musikakademie Rheinsberg bereiten sie sich auf den 54. „Jugend musiziert“-Bundeswettbewerb vor, der in Paderborn stattfindet


Vorbestellung / Preise 
Veranstaltungsort:
Schlosstheater
Kavalierhaus der Schlossanlage
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Musikakademie Rheinsberg
Telefon (033931) 721-0


29.05.2017 (Mo.) um 10:00 Uhr - Barbara Metselaar - Fotografie - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Der Mensch baut die Kulissen für die Geschichte und kann doch nicht verordnen,
was dann darin geschieht. Wo fühlen sich die Bewohner wohl - in der Monumentalität?
Oder in der Überschaubarkeit? Wohin gehen sie, abgesehen von
ihren Arbeits-Zusammenhängen? Bilden sich wieder kleine Inseln der „Dörflichkeit“,
der Vertrautheit heraus, oder ist gerade die Anonymität das Attraktive?

Ausstellungseröffnung am 11. März um 11:00 Uhr


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


30.05.2017 (Di.) um 10:00 Uhr - Barbara Metselaar - Fotografie - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Der Mensch baut die Kulissen für die Geschichte und kann doch nicht verordnen,
was dann darin geschieht. Wo fühlen sich die Bewohner wohl - in der Monumentalität?
Oder in der Überschaubarkeit? Wohin gehen sie, abgesehen von
ihren Arbeits-Zusammenhängen? Bilden sich wieder kleine Inseln der „Dörflichkeit“,
der Vertrautheit heraus, oder ist gerade die Anonymität das Attraktive?

Ausstellungseröffnung am 11. März um 11:00 Uhr


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


31.05.2017 (Mi.) um 10:00 Uhr - Barbara Metselaar - Fotografie - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Der Mensch baut die Kulissen für die Geschichte und kann doch nicht verordnen,
was dann darin geschieht. Wo fühlen sich die Bewohner wohl - in der Monumentalität?
Oder in der Überschaubarkeit? Wohin gehen sie, abgesehen von
ihren Arbeits-Zusammenhängen? Bilden sich wieder kleine Inseln der „Dörflichkeit“,
der Vertrautheit heraus, oder ist gerade die Anonymität das Attraktive?

Ausstellungseröffnung am 11. März um 11:00 Uhr


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007



Dollgow

07.05.2017 (So.) um 10:00 Uhr - Lauftreff am Sonntag - Spiel & Sport
Event:Lauftreff am Sonntag

Treff für alle Bewegungssportler zum gemeinsamen Lauf in der Natur im Laufpark Stechlin. Die Laufstrecke kann je nach Kondition selbst bestimmt werden.

Nach dem Laufen stehen die Duschen in Seelig's Gast- und Logierhaus den Läuferinnen und Läufern zur Verfügung.


Veranstaltungsort:
Seeligs Gast- und Logierhaus - Parkplatz
Dorfstraße 47
16775 Dollgow
Veranstalter:
Laufpark Stechlin e.V.
Telefon (033082) 51245


14.05.2017 (So.) um 10:00 Uhr - Lauftreff am Sonntag - Spiel & Sport
Event:Lauftreff am Sonntag

Treff für alle Bewegungssportler zum gemeinsamen Lauf in der Natur im Laufpark Stechlin. Die Laufstrecke kann je nach Kondition selbst bestimmt werden.

Nach dem Laufen stehen die Duschen in Seelig's Gast- und Logierhaus den Läuferinnen und Läufern zur Verfügung.


Veranstaltungsort:
Seeligs Gast- und Logierhaus - Parkplatz
Dorfstraße 47
16775 Dollgow
Veranstalter:
Laufpark Stechlin e.V.
Telefon (033082) 51245


20.05.2017 (Sa.) um 10:00 Uhr - Dollgower Oldtimer- & Treckertreffen - Märkte & Feste
Event:Dollgower Oldtimer- & Treckertreffen

Der Heimatverein Dollgow e. V. lädt zum Oldtimer- und Treckertreffen auf den Backofenplatz hinter der Kirche nach Dollgow/Gemeinde Stechlin ein.

Technikfans kommen auf ihre Kosten.

Nach der offiziellen Eröffnung 10:00 Uhr gibt es verschiedene Vorführungen alter Technik, bevor ca. 13.30 Uhr eine Ausfahrt durchs Dorf vorgesehen ist.

Teile- und Trödelmarkt (Anbieter bitte bei Frau Köhler Tel.: 033082-51228 melden).

Die Versorgung mit leckeren Speisen und Getränken übernimmt der Heimatverein in Zusammenarbeit mit dem DRK. Es gibt Gegrilltes, Erbsensuppe sowie Kaffee und Kuchen. Für die Besucher gibt es Ratespiele, auf die Gewinner warten attraktive Preise. Für die jüngsten Besucher steht eine Hüpfburg bereit.

Weitere Informationen unter www.heimatverein-dollgow.de


Veranstaltungsort:
Am Backofen
Backofenplatz
16775 Dollgow
Veranstalter:
Heimatverein Dollgow e.V.
Telefon (033082) 51228


21.05.2017 (So.) um 10:00 Uhr - Lauftreff am Sonntag - Spiel & Sport
Event:Lauftreff am Sonntag

Treff für alle Bewegungssportler zum gemeinsamen Lauf in der Natur im Laufpark Stechlin. Die Laufstrecke kann je nach Kondition selbst bestimmt werden.

Nach dem Laufen stehen die Duschen in Seelig's Gast- und Logierhaus den Läuferinnen und Läufern zur Verfügung.


Veranstaltungsort:
Seeligs Gast- und Logierhaus - Parkplatz
Dorfstraße 47
16775 Dollgow
Veranstalter:
Laufpark Stechlin e.V.
Telefon (033082) 51245


25.05.2017 (Do.) um 11:00 Uhr - Himmelfahrt mit Stimmung - Begegnung
Event:Himmelfahrt mit Stimmung

Es wird hinter der Scheune mit einem herrlichen Blick auf den Dollgower See gefeiert. Der Ausschank ist in der Scheune und es wird leckeres vom Grill geben.

Dieses Jahr erstmalig original Pilsner Urquell von Tschechien am Bierhahn in der Scheune.

Für entsprechende Unterhaltung ist gesorgt.

Kremser sind herzlich willkommen und können auf unserem großen Hof abgestellt werden.


Veranstaltungsort:
Seegarten
Dorfstraße 47
16775 Dollgow
Veranstalter:
Seelig's Gast- und Logierhaus Dollgow am See
Telefon 033082-50204


28.05.2017 (So.) um 10:00 Uhr - Lauftreff am Sonntag - Spiel & Sport
Event:Lauftreff am Sonntag

Treff für alle Bewegungssportler zum gemeinsamen Lauf in der Natur im Laufpark Stechlin. Die Laufstrecke kann je nach Kondition selbst bestimmt werden.

Nach dem Laufen stehen die Duschen in Seelig's Gast- und Logierhaus den Läuferinnen und Läufern zur Verfügung.


Veranstaltungsort:
Seeligs Gast- und Logierhaus - Parkplatz
Dorfstraße 47
16775 Dollgow
Veranstalter:
Laufpark Stechlin e.V.
Telefon (033082) 51245



Menz

05.05.2017 (Fr.) um 00:00 Uhr - "Kleine Tomatenbörse" - Bildung & Vortrag
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Der Verein zur Erhaltung und Rekultivierung von Nutzpflanzen in Brandenburg „VERN“ e.V. gibt aus seinem reichhaltigen Sortiment historischer Tomatensorten, Tomatenpflanzen ab. Der VERN- Katalog mit Sortenbeschreibung liegt im NaturParkHaus Stechlin aus bzw. kann unter www.vern.de eingesehen werden. Das Angebot wird auch ein paar neue „Alte“ Sorten umfassen, die nur als Jungpflanzen abgegeben werden.
Treff: 15.00 Uhr, am NaturParkHaus Stechlin in Menz
Dauer:  2 Stunden
Leitung: VERN e. V.
Anmeldung und Auskunft: NaturParkHaus Stechlin Tel. 033082/ 51210


Veranstaltungsort:
NaturParkHaus
Kirchstraße 4
16775 Menz
Veranstalter:
Förderverein Naturlandschaft Stechlin und Menzer Heide e.V.
Telefon (033082) 51210


05.05.2017 (Fr.) um 00:00 Uhr - "Kleine Tomatenbörse" - Bildung & Vortrag
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Der Verein zur Erhaltung und Rekultivierung von Nutzpflanzen in Brandenburg „VERN“ e.V. gibt aus seinem reichhaltigen Sortiment historischer Tomatensorten, Tomatenpflanzen ab. Der VERN- Katalog mit Sortenbeschreibung liegt im NaturParkHaus Stechlin aus bzw. kann unter www.vern.de eingesehen werden. Das Angebot wird auch ein paar neue „Alte“ Sorten umfassen, die nur als Jungpflanzen abgegeben werden.
Treff: 15.00 Uhr, am NaturParkHaus Stechlin in Menz
Dauer:  2 Stunden
Leitung: VERN e. V.
Anmeldung und Auskunft: NaturParkHaus Stechlin Tel. 033082/ 51210


Veranstaltungsort:
NaturParkHaus
Kirchstraße 4
16775 Menz
Veranstalter:
Förderverein Naturlandschaft Stechlin und Menzer Heide e.V.
Telefon (033082) 51210



Neuglobsow

07.05.2017 (So.) um 10:00 Uhr - Stechlinseelauf (EMB-Cup) - Spiel & Sport
Event:Stechlinseelauf (EMB-Cup)

Der Stechlinseelauf findet seit 2005 – dem Jahr der Gründung des Laufparks – immer am Muttertag in Neuglobsow statt.

Strecken
Läufer: 0,5 – 1,2 – 8,0 – 15,2 – 21,1 km
Nordic Walker: 8,0 km

Mit Rahmenprogramm und Startnummertombola.


Veranstaltungsort:
Stechlinseecenter
Stechlinseestraße
16775 Neuglobsow
Veranstalter:
Laufpark Stechlin e.V.
Telefon (033082) 51245



Neuruppin

06.05.2017 (Sa.) um 20:00 Uhr - HEINO - Konzert
Event:HEINO

Hamburg – In der Popmusik ist es wie beim Fußball: Der Sieger hat die Party. Deswegen erscheint es vollkommen logisch, dass Erfolgssänger Heino, der es wie kaum ein anderer Kultstar schafft sich immer wieder neu zu erfinden, die kommende Fußball-Europameisterschaft mit einem Fußball-Album einläutet (VÖ: 29.4. auf Starwatch Entertainment). „Arschkarte“, den Titel des Albums, gilt es mit einem lachenden und mit einem ernsten Auge zu betrachten, wie Heino augenzwinkernd sagt: "Abgesehen von Schiris, bei denen sie immer am Arsch hängt, hat niemand die Arschkarte dauerhaft gezogen. Was wurde über mich schon alles geschrieben und gesagt! Humor half mir immer, wenn ich mich ärgerte und mit Humor soll man auch den Titel der Platte verstehen. Wir alle wollen Spaß haben und ein bisschen Party machen. In der Welt passieren so viele traurige und grausame Sachen. Ich finde, man muss abseits davon auch mal etwas Lustiges auf die Beine stellen dürfen. Mein neues Album lädt zum Feiern, zum Lockermachen und zur Vorfreude auf die Fußball-EM ein".

Heino und Fußball – eine leidenschaftliche Verbindung, die seit mehr als fünf Jahrzehnten anhält. Heino im Trikot – auch das gab es. In den frühen 50er-Jahren spielte der Sänger in der Stadtmannschaft seiner Geburtsstadt Düsseldorf, wo er vom Weltmeister-Torwart Toni Turek trainiert wurde. Sein Trikot hängt zwar seither im Schrank, aber Heinos Verbundenheit zur zweitschönsten Nebensache der Welt ist ungebrochen.

Wem, wenn nicht ihm, würde man also am ehesten den Ball zuspielen, um der EM 2016 seinen ganz eigenen musikalischen Stempel generationenübergreifend aufzudrücken? Heino ist mit einem Bekanntheitsgrad von sagenhaften 99% zweifellos ein Sieger. Und mit frisch trainierten Gesangsmuskeln macht er auf seinem neuen Album "Arschkarte" ordentlich Bambule. Neun legendäre Song-Kracher zündet er zwischen "Anpfiff" und "Abpfiff" auf "Arschkarte" in zeitgemäßem Sound. Darin verbindet er Tradition und Zeitgeist mit einzigartigem Kick. Wetten, dass sich dieser Musik-Frischzellenkur kein Mensch entziehen kann? Heino geht mit "Arschkarte" in die Verlängerung seiner Gesangs-Weltmeisterschaft und ist präsent wie selten zuvor.

Mit seinem Album "Mit freundlichen Grüßen" lieferte Heino 2013 eine längst 3-fach vergoldete Hommage an die deutschsprachige Popmusik ab und trat mit Till Lindemann auf der Bühne des Wacken-Festivals auf. Auf "Schwarz blüht der Enzian" coverte der Rocker Heino den volkstümlichen Heino. Auf "Arschkarte" destilliert Heino die Genres, in denen er sich heimisch fühlt, legt noch eine Party-Schüppe drauf und unterstreicht eindrücklich, dass er in der Verlängerung seiner Karriere mit "Arschkarte" ebenjene genau nicht gezogen hat.

Im Herbst 2016 bringen Heino und seine Band in einem abwechslungsreichen Live-Programm die neuen Titel, Rockkracher des letzten Albums „Schwarz blüht der Enzian“, Pop/ Rock Hits vom Album „Mit freundlichen Grüßen“ und natürlich Heinos legendäre Klassiker auf die Bühne.


Veranstaltungsort:
Kulturhaus Stadtgarten
Karl-Marx-Straße 103
16816 Neuruppin
Veranstalter:
Webmaster-LOOK&BOOK
Telefon 033082-405777


13.05.2017 (Sa.) um 20:00 Uhr - QUASTER – „ICH BEREUE NICHTS“ - Bühne & Theater
Event:QUASTER – „ICH BEREUE NICHTS“

Gibt es ein Leben nach den Puhdys? Dieter „Quaster“ Hertrampf, Gitarrist und Sänger der dienstältesten Rockband Ostdeutschlands, wird diese und viele andere, bisher nicht gestellte Fragen am Samstag, dem 13. Mai 2017 im Kulturhaus Neuruppin beantworten! Eines ist sicher: „Er hat keinen Bock auf Rockerrente!“ Deshalb lädt der Haudegen des Rock´n´Roll ein, ihn auf eine humorige, authentische Zeitreise zu begleiten.

Anders als bei ähnlichen Formaten, erfolgt die Reflexion der Talk´s und Musikeinlagen, parallel auf einer 7m² großen Videowand und bietet dem Publikum damit auch visuell völlig neue Einblicke und Perspektiven. Nie zuvor gehörte Storys, Bilder und Videos aus dem Privatarchiv des Musikers, sowie Offenbarungen und Erkenntnisse eines Mannes, der alle Höhen und Tiefen des Musikbusiness erlebte, machen das Ganze erlebbar.

Die live gespielten Songs haben dabei eine Bandbreite, die das vielseitige Leben des Musikers widerspiegeln. Von den Anfängen der Rockmusik in der DDR als "Musiker mit staatlicher Spielerlaubnis", bis hin zu den Auftritten in den ganz großen Stadien und Hallen Deutschlands. Beginnend bei Liedern aus der 58er Peter-Kraus- Ära über die ersten Cover von internationalen Bands, wie Spencer Davis Group, den Beatles und den Eagels, bis hin zu den ersten eigenen Kompositionen der Puhdys und den großen Erfolgen, spannt sich der Bogen der Livedarbietungen bis zu den aktuellen neuen Songs. „Quaster“ gelingt es dabei, das Publikum in die eigene Jugend zurück zu versetzen und Erinnerungen aus dieser Zeit bis heute, wieder aufleben zu lassen.

In einem offenen Gespräch stellt er sich seinen Fans und zeigt sich wie gewohnt locker und ungezwungen. Begleitet wird er hierbei vom „Schatten“, seinem langjährigen Freund und Berater, der den gleichen Humor teilt und in unverwechselbarer Weise moderierend durch das Programm führt. Ausgelassen reflektieren die Beiden eine erfolgreiche Musikerkarriere und geben private Einblicke in das spannende und vielseitige Leben eines beliebten Rockstars.

Das Fazit seines bisherigen Lebens steht sowohl für den Musiker „Quaster“ von den Puhdys als auch für den Familienmenschen Dieter Hertrampf jetzt schon fest: "ICH BEREUE NICHTS!"


Veranstaltungsort:
Kulturhaus Stadtgarten
Karl-Marx-Straße 103
16816 Neuruppin
Veranstalter:
Webmaster-LOOK&BOOK
Telefon 033082-405777


27.05.2017 (Sa.) um 19:30 Uhr - die PRINZEN - akustisch! - Konzert
Event:die PRINZEN - akustisch!

Innerhalb weniger Wochen waren sämtliche Karten für die beiden Konzerte der
„Prinzen“ in den letzten Jahren in der Kulturkirche in Neuruppin ausverkauft.
Keine deutsche Pop-Band ist so prädestiniert wie die "Prinzen" sich der
Herausforderung von Popkonzerten in Kirchen zu stellen. Durch ihre Ausbildung im Leipziger Thomanerchor und dem Dresdner Kreuzchor ist das Singen in Kirchen für die "Prinzen" kein Experiment, sondern die logische Fortführung einer Tradition. In den letzten Jahren haben die Prinzen wiederholt in Kirchen gastiert. Alle Konzerte waren ausverkauft und die Band wurde vom Publikum begeistert gefeiert. Von den Kirchengemeinden wurden die Konzerte durchweg sehr positiv aufgenommen, da durch die Konzerte auch neues Publikum den Weg in die Kirche gefunden hat.

Die Zuschauer erwartet im neuen Programm neben allen großen Hits der "Prinzen" im Akustik-Gewand auch bisher noch nicht dargebotenes Repertoire von "Prinzen- CDs" und als Reminiszenz an die bereits erwähnte Zeit in den Knabenchören oft auch mindestens ein klassisches, sakrales Werk. Durch die Einmaligkeit der 5 a-cappella Stimmen, teilweise mit modernem Popsound gemischt und durch eine Vielzahl akustischer Instrumente unterstützt, wird ein Konzert der "Prinzen" zum unvergesslichen Erlebnis.
Längst sind die Prinzen zu einer Institution in der deutschsprachigen Musik geworden.


Veranstaltungsort:
Kulturkirche Neuruppin
Virchowstraße 41
16816 Neuruppin
Veranstalter:
Webmaster-LOOK&BOOK
Telefon 033082-405777