Sie sind hier: Ruppin-Kalender
25.07.2017

Veranstaltungen in Rheinsberg und dem Ruppiner Land

Logo LOOK & BOOK

Angebote - Monat Juli 2017


Auswahl
Ansichtsmodus umschalten Events - Tagesansicht Events - Monatsansicht
Sie suchen
- Juli +   - 2017 +
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            
Stand vom Mittwoch, den 26. Juli 2017.

Rheinsberg

01.07.2017 (Sa.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


01.07.2017 (Sa.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


01.07.2017 (Sa.) um 19:30 Uhr - Heine: Deutschland. Ein Wintermärchen - Konzert
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

musikalisch-dramatischer Zyklus für Stimme und klangerweiterten Flügel, komponiert und interpretiert von Hans-Karsten Raecke


Veranstaltungsort:
Musikbrennerei Rheinsberg - klangkunsts gegenwärts
Königstr. 14
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Musikbrennerei Rheinsberg
Telefon 033931 808900


02.07.2017 (So.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


02.07.2017 (So.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


02.07.2017 (So.) um 10:15 Uhr - evangelisch - Gottesdienst
Event:evangelisch

mit Taufe


Veranstaltungsort:
St. Laurentius-Kirche
Am Kirchplatz
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kirchengemeinde Rheinsberg
Telefon (033931) 2035


02.07.2017 (So.) um 11:00 Uhr - Heine: Deutschland. Ein Wintermärchen - Konzert
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

musikalisch-dramatischer Zyklus für Stimme und klangerweiterten Flügel, komponiert und interpretiert von Hans-Karsten Raecke


Veranstaltungsort:
Musikbrennerei Rheinsberg - klangkunsts gegenwärts
Königstr. 14
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Musikbrennerei Rheinsberg
Telefon 033931 808900


03.07.2017 (Mo.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


03.07.2017 (Mo.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


03.07.2017 (Mo.) um 18:00 Uhr - Welcome America! - Konzert
Event:Welcome America!

Der Chor des Blue Lake Fine Arts Camp in Michigan (USA) ist erneut in Rheinsberg zu Gast. 60 junge Chorsänger werden am Vorabend des Independence Day die Kirche zum Klingen bringen.


Veranstaltungsort:
St. Laurentius-Kirche
Am Kirchplatz
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kirchengemeinde Rheinsberg
Telefon (033931) 2035


04.07.2017 (Di.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


04.07.2017 (Di.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


04.07.2017 (Di.) um 19:30 Uhr - Helga Schütz: Die Kirschendiebin - Literatur & Lesung
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Thomas Falkenhain ist in einem Alter, in dem man sich erinnert. Zum Beispiel an eine heimliche Studentenliebein den 1960ern, die abrupt endete, als seine "Kirschendiebin" in den Westen fliehen musste. Während eines Stipendiums in einer römischen Künstlervilla ertappt er eine Frau, die eine Orange pflückt und isst: Mela. Als wären nicht Jahrzehnte vergangen, beginnt die Liebe von neuem... Es ist schön, schwach zu sein und alt.

Helga Schütz ist eine Grande Dame der brandenburgischen Literatur. Sie schrieb Drehbücher für TV- und Kinofilme. Seit 1962 ist sie freie Autorin, 1993 erhielt sie eine Professur für Drehbuchschreiben an der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam. Sie war Stadtschreiberin in Mainz und erhielt den Brandenburgischen Literaturpreis. Zuletzt erschienen die Romane Knietief im Paradies (2005) und Sepia (2012).
Helga Schütz lebt in Potsdam, sie wird in diesem Jahr 80.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


05.07.2017 (Mi.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


05.07.2017 (Mi.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


06.07.2017 (Do.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


06.07.2017 (Do.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


07.07.2017 (Fr.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


07.07.2017 (Fr.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


08.07.2017 (Sa.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


08.07.2017 (Sa.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


08.07.2017 (Sa.) um 16:00 Uhr - Adele-Ukulele - Konzert
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Ein kleines, rotzfreches Mädchen namens Adele steht im Mittelpunkt des Musikprogramms von Wolfgang Rieck, das in einer Stunde von der großen Kraft der Musik erzählt, für Kinder von fünf bis zwölf Jahren.


Veranstaltungsort:
St. Laurentius-Kirche
Am Kirchplatz
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kirchengemeinde Rheinsberg
Telefon (033931) 2035


08.07.2017 (Sa.) um 19:30 Uhr - Na, wie hätten Sie's gern? - Bühne & Theater
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

LIEDERliche Kneipenrevue

mit Jane Zahn als Wirtin, Gerhard "Kirsche" Kähling in diversen Rollen und Hans-Karsten Raecke als Piano-Recke


Veranstaltungsort:
Musikbrennerei Rheinsberg - klangkunsts gegenwärts
Königstr. 14
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Musikbrennerei Rheinsberg
Telefon 033931 808900


09.07.2017 (So.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


09.07.2017 (So.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


09.07.2017 (So.) um 10:15 Uhr - evangelisch - Gottesdienst
Event:evangelisch

mit Taufe


Veranstaltungsort:
St. Laurentius-Kirche
Am Kirchplatz
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kirchengemeinde Rheinsberg
Telefon (033931) 2035


09.07.2017 (So.) um 17:00 Uhr - Chorkonzert - Rund um Luther - Konzert
Event:Chorkonzert - Rund um Luther

Der Motettenchor der St. Nikolai Kirche Spandau singt Werke von Walter, Schütz, Mendelssohn, Nystedt u. a.
Leitung: Bernhard Kruse, Kirchenmusiker an St. Nikolai


Veranstaltungsort:
St. Laurentius-Kirche
Am Kirchplatz
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kirchengemeinde Rheinsberg
Telefon (033931) 2035


10.07.2017 (Mo.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


10.07.2017 (Mo.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


10.07.2017 (Mo.) um 20:35 Uhr - "... und ein Lied am Abend" - Konzert
Event:"... und ein Lied am Abend"

Der Bläserchor der Rheinsberger Kirchengemeinde spielt in den Sommerwochen immer montags auf dem Kirchplatz Kurzmusiken zur Nacht.


Veranstaltungsort:
Kirchplatz
Kirchplatz
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kirchengemeinde Rheinsberg
Telefon (033931) 2035


11.07.2017 (Di.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


11.07.2017 (Di.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


12.07.2017 (Mi.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


12.07.2017 (Mi.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


13.07.2017 (Do.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


13.07.2017 (Do.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


13.07.2017 (Do.) um 19:30 Uhr - Du bist nur der Arsch! - Kabarett & Comedy
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Kabarett mit Lina Wendel


Veranstaltungsort:
Musikbrennerei Rheinsberg - klangkunsts gegenwärts
Königstr. 14
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Musikbrennerei Rheinsberg
Telefon 033931 808900


14.07.2017 (Fr.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


14.07.2017 (Fr.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


15.07.2017 (Sa.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


15.07.2017 (Sa.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


16.07.2017 (So.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


16.07.2017 (So.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


16.07.2017 (So.) um 10:15 Uhr - mit Abendmahl - Gottesdienst
Event:mit Abendmahl
Veranstaltungsort:
St. Laurentius-Kirche
Am Kirchplatz
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kirchengemeinde Rheinsberg
Telefon (033931) 2035


16.07.2017 (So.) um 17:00 Uhr - Tanzen und Springen, Singen und Klingen - Konzert
Event:Tanzen und Springen, Singen und Klingen

Der Flötenkreis der Neuruppiner Kirchengemeinde spielt Geistliches und Weltliches im Altarraum der St. Laurentius Kirche
Leitung: Matthias Noack


Veranstaltungsort:
St. Laurentius-Kirche
Am Kirchplatz
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kirchengemeinde Rheinsberg
Telefon (033931) 2035


17.07.2017 (Mo.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


17.07.2017 (Mo.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


17.07.2017 (Mo.) um 20:35 Uhr - "... und ein Lied am Abend" - Konzert
Event:"... und ein Lied am Abend"

Der Bläserchor der Rheinsberger Kirchengemeinde spielt in den Sommerwochen immer montags auf dem Kirchplatz Kurzmusiken zur Nacht.


Veranstaltungsort:
Kirchplatz
Kirchplatz
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kirchengemeinde Rheinsberg
Telefon (033931) 2035


18.07.2017 (Di.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


18.07.2017 (Di.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


19.07.2017 (Mi.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


19.07.2017 (Mi.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


20.07.2017 (Do.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


20.07.2017 (Do.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


21.07.2017 (Fr.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


21.07.2017 (Fr.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


21.07.2017 (Fr.) um 20:00 Uhr - Uraufführung Oper: Tucholskys Spiegel - Bühne & Theater
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Oper von James Reynolds, Libretto Christoph Klimke, geschrieben als Rheinsberger Stadtschreiber 2016


Veranstaltungsort:
Schlosstheater
Schloss Rheinsberg 3
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


22.07.2017 (Sa.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


22.07.2017 (Sa.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


23.07.2017 (So.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


23.07.2017 (So.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


23.07.2017 (So.) um 10:15 Uhr - evangelisch - Gottesdienst
Event:evangelisch

mit Taufe


Veranstaltungsort:
St. Laurentius-Kirche
Am Kirchplatz
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kirchengemeinde Rheinsberg
Telefon (033931) 2035


23.07.2017 (So.) um 17:00 Uhr - Ein seltenes Paar - Konzert
Event:Ein seltenes Paar

Treffpunkt Orgel: Der Rheinsberger Drehorgelspieler Hans-Norbert Gast begegnet der Kirchenorgel, gespielt von Juliane Felsch-Grunow


Veranstaltungsort:
St. Laurentius-Kirche
Am Kirchplatz
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kirchengemeinde Rheinsberg
Telefon (033931) 2035


24.07.2017 (Mo.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


24.07.2017 (Mo.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


24.07.2017 (Mo.) um 20:35 Uhr - "... und ein Lied am Abend" - Konzert
Event:"... und ein Lied am Abend"

Der Bläserchor der Rheinsberger Kirchengemeinde spielt in den Sommerwochen immer montags auf dem Kirchplatz Kurzmusiken zur Nacht.


Veranstaltungsort:
Kirchplatz
Kirchplatz
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kirchengemeinde Rheinsberg
Telefon (033931) 2035


25.07.2017 (Di.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


25.07.2017 (Di.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


26.07.2017 (Mi.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


26.07.2017 (Mi.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


27.07.2017 (Do.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


27.07.2017 (Do.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


27.07.2017 (Do.) um 10:00 Uhr - Willi Altendorf: Bilder aus dem Ruppiner Land - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Willi Altendorf (1917 - 2000) war bekannt als Modefotograf für die Zeitschrift „Sibylle“. Dennoch blieb die Malerei sein eigentliches Anliegen. Seine Motive aber fand er vor allem in der Mark Brandenburg. In Zühlen und der Umgebung Rheinsbergs hielt er die unberührte Natur mit kleinen Dörfern und stillen Seen auf vielen Zeichnungen, Ölbildern und Aquarellen fest.

Ausstellungseröffnung am Donnerstag, 27. Juli um 17:00 Uhr in der Remise


Veranstaltungsort:
Remise am Schloss
Mühlenstraße 15a
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


27.07.2017 (Do.) um 19:30 Uhr - Wir HumaniTÄTER - Kabarett & Comedy
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Eine kabarettistische Mission von und mit Jane Zahn


Veranstaltungsort:
Musikbrennerei Rheinsberg - klangkunsts gegenwärts
Königstr. 14
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Musikbrennerei Rheinsberg
Telefon 033931 808900


28.07.2017 (Fr.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


28.07.2017 (Fr.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


28.07.2017 (Fr.) um 10:00 Uhr - Willi Altendorf: Bilder aus dem Ruppiner Land - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Willi Altendorf (1917 - 2000) war bekannt als Modefotograf für die Zeitschrift „Sibylle“. Dennoch blieb die Malerei sein eigentliches Anliegen. Seine Motive aber fand er vor allem in der Mark Brandenburg. In Zühlen und der Umgebung Rheinsbergs hielt er die unberührte Natur mit kleinen Dörfern und stillen Seen auf vielen Zeichnungen, Ölbildern und Aquarellen fest.

Ausstellungseröffnung am Donnerstag, 27. Juli um 17:00 Uhr in der Remise


Veranstaltungsort:
Remise am Schloss
Mühlenstraße 15a
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


29.07.2017 (Sa.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


29.07.2017 (Sa.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


29.07.2017 (Sa.) um 10:00 Uhr - Willi Altendorf: Bilder aus dem Ruppiner Land - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Willi Altendorf (1917 - 2000) war bekannt als Modefotograf für die Zeitschrift „Sibylle“. Dennoch blieb die Malerei sein eigentliches Anliegen. Seine Motive aber fand er vor allem in der Mark Brandenburg. In Zühlen und der Umgebung Rheinsbergs hielt er die unberührte Natur mit kleinen Dörfern und stillen Seen auf vielen Zeichnungen, Ölbildern und Aquarellen fest.

Ausstellungseröffnung am Donnerstag, 27. Juli um 17:00 Uhr in der Remise


Veranstaltungsort:
Remise am Schloss
Mühlenstraße 15a
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


29.07.2017 (Sa.) um 17:00 Uhr - Romantisches am Rhin - Konzert
Event:Romantisches am Rhin

Aufführung der Brandenburgischen Sommerkonzerte
Franziska Hölscher - Violine
Benedikt Klöckner - Violoncello
Danae Dörken - Klavier
Programm: Robert Schumann; Kanonische Stücke op. 56 für Klaviertrio (Auszüge), Fantasiestücke op. 73 für Violoncello und Klavier, Sonate Nr. 2 d-Moll für Violine und Klavier op- 121
Anton Dvorák; Klaviertrio f-Moll op. 65
Kartenbestellung über die Ticketmaster GmbH - Tel.: 01806 999 000 222
www.brandenburgische-sommerkonzerte.org


Veranstaltungsort:
St. Laurentius-Kirche
Am Kirchplatz
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kirchengemeinde Rheinsberg
Telefon (033931) 2035


30.07.2017 (So.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


30.07.2017 (So.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


30.07.2017 (So.) um 10:00 Uhr - Willi Altendorf: Bilder aus dem Ruppiner Land - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Willi Altendorf (1917 - 2000) war bekannt als Modefotograf für die Zeitschrift „Sibylle“. Dennoch blieb die Malerei sein eigentliches Anliegen. Seine Motive aber fand er vor allem in der Mark Brandenburg. In Zühlen und der Umgebung Rheinsbergs hielt er die unberührte Natur mit kleinen Dörfern und stillen Seen auf vielen Zeichnungen, Ölbildern und Aquarellen fest.

Ausstellungseröffnung am Donnerstag, 27. Juli um 17:00 Uhr in der Remise


Veranstaltungsort:
Remise am Schloss
Mühlenstraße 15a
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


30.07.2017 (So.) um 10:15 Uhr - evangelisch - Gottesdienst
Event:evangelisch

mit Taufe


Veranstaltungsort:
St. Laurentius-Kirche
Am Kirchplatz
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kirchengemeinde Rheinsberg
Telefon (033931) 2035


30.07.2017 (So.) um 11:00 Uhr - Lyra und Cygnus - Konzert
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Neue Kompositionen von Nico Richter de Vroe und Hans-Karsten Raecke mit Thomas Keemss (Schlagzeug) und Friedwart Goebels


Veranstaltungsort:
Musikbrennerei Rheinsberg - klangkunsts gegenwärts
Königstr. 14
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Musikbrennerei Rheinsberg
Telefon 033931 808900


30.07.2017 (So.) um 17:00 Uhr - Die Kraft der Einstimmigkeit - Konzert
Event:Die Kraft der Einstimmigkeit

Das Vokalensemble "The Gregorian Voices" hat sich zur Aufgabe gemacht, die frühmittelalterliche Tradition des gregorianischen Chorals wieder aufzunehmen. Das Programm des Männerchores besteht aus klassisch-gregorianischen Chorälen, orthodoxen Kirchengesängen, Liedern und Madrigalen der Renaissance sowie einigen ausgewählten Klassikern der Popmusik, gesungen im Stil der mittelalterlichen Gregorianik.
Eintritt: 19,90 € (Vorverkauf), 21,90 € (Abendkasse)


Veranstaltungsort:
St. Laurentius-Kirche
Am Kirchplatz
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kirchengemeinde Rheinsberg
Telefon (033931) 2035


31.07.2017 (Mo.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


31.07.2017 (Mo.) um 10:00 Uhr - Hanns Schimansky "Linienwärts" - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss Rheinsberg 2
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


31.07.2017 (Mo.) um 10:00 Uhr - Willi Altendorf: Bilder aus dem Ruppiner Land - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Willi Altendorf (1917 - 2000) war bekannt als Modefotograf für die Zeitschrift „Sibylle“. Dennoch blieb die Malerei sein eigentliches Anliegen. Seine Motive aber fand er vor allem in der Mark Brandenburg. In Zühlen und der Umgebung Rheinsbergs hielt er die unberührte Natur mit kleinen Dörfern und stillen Seen auf vielen Zeichnungen, Ölbildern und Aquarellen fest.

Ausstellungseröffnung am Donnerstag, 27. Juli um 17:00 Uhr in der Remise


Veranstaltungsort:
Remise am Schloss
Mühlenstraße 15a
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


31.07.2017 (Mo.) um 20:35 Uhr - "... und ein Lied am Abend" - Konzert
Event:"... und ein Lied am Abend"

Der Bläserchor der Rheinsberger Kirchengemeinde spielt in den Sommerwochen immer montags auf dem Kirchplatz Kurzmusiken zur Nacht.


Veranstaltungsort:
Kirchplatz
Kirchplatz
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kirchengemeinde Rheinsberg
Telefon (033931) 2035



Dollgow

02.07.2017 (So.) um 10:00 Uhr - Lauftreff am Sonntag - Spiel & Sport
Event:Lauftreff am Sonntag

Treff für alle Bewegungssportler zum gemeinsamen Lauf in der Natur im Laufpark Stechlin. Die Laufstrecke kann je nach Kondition selbst bestimmt werden.

Nach dem Laufen stehen die Duschen in Seelig's Gast- und Logierhaus den Läuferinnen und Läufern zur Verfügung.


Veranstaltungsort:
Seeligs Gast- und Logierhaus - Parkplatz
Dorfstraße 47
16775 Dollgow
Veranstalter:
Laufpark Stechlin e.V.
Telefon (033082) 51245


09.07.2017 (So.) um 10:00 Uhr - Lauftreff am Sonntag - Spiel & Sport
Event:Lauftreff am Sonntag

Treff für alle Bewegungssportler zum gemeinsamen Lauf in der Natur im Laufpark Stechlin. Die Laufstrecke kann je nach Kondition selbst bestimmt werden.

Nach dem Laufen stehen die Duschen in Seelig's Gast- und Logierhaus den Läuferinnen und Läufern zur Verfügung.


Veranstaltungsort:
Seeligs Gast- und Logierhaus - Parkplatz
Dorfstraße 47
16775 Dollgow
Veranstalter:
Laufpark Stechlin e.V.
Telefon (033082) 51245


15.07.2017 (Sa.) um 14:00 Uhr - Theodor trifft Theodor - Literatur & Lesung
Event:Theodor trifft Theodor

Eine szenische Lesung mit musikalischer Begleitung als Geburtstagsgeschenk für zwei große deutsche Schriftsteller.

Unter dem Motto „Theodor trifft Theodor“ widmen sich der Biograf und Schriftsteller Günther H. W. Preusse (aus dem Märkischen) sowie der Arzt und Schriftsteller Dr. Bernhard Grindel (aus dem Norddeutschen) den Werken von Storm und Fontane. Die Auswahl umfasst Briefe, Erzählungen, Gedichte und Novellen.

Begleitet werden die beiden vom Berliner Kontrabassisten Jaspar Libuda (www.jasparlibuda.de), der mit eigenen Kompositionen für die individuellen Akzente sorgen wird. Er hat das Dollgower Publikum gemeinsam mit Günther H. W. Preusse bereits auf früheren Veranstaltungen in seinen Bann gezogen.

Die literarische Begegnung der beiden Klassiker – in Zusammenarbeit mit dem Freien Deutschen Autorenverband Brandenburg (FDA) – findet aus Anlass des 200. Geburtstages von Theodor Storm statt, der am 14. September 1817 in Husum geboren wurde. Sie soll außerdem neugierig machen auf das landesweit Beachtung findende Jubiläumsjahr 2019 – wenn Theodor Fontanes 200. Geburtstag mit vielen verschiedenen Veranstaltungen und Projekten gefeiert wird.
Das Aufeinandertreffen der beiden Zeitgenossen im Ruppiner Seenland und somit in Fontanes märkischer Heimat ist eine Premiere. Denn kennen gelernt haben sie sich in Berlin, wo Storm sich in Fontanes literarischen Verein „Tunnel über der Spree“ mit seinesgleichen austauschte. 35 Jahre lang, von Dezember 1852 bis Oktober 1887, schrieben Sie sich Briefe.
Die Grundverschiedenheit ihrer Charaktere, die literarische Verarbeitung biografischer Ereignisse sowie das breite Spektrum ihres rhetorischen Talentes bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten für die Gestaltung eines unterhaltsamen Nachmittags.

Neben der literarischen Kost werden vor, in der Pause und nach der Lesung hausgemachte Speisen und Getränke im Seegarten von Seeligs Gasthaus angeboten. Regionale Produkte und ein Büchertisch laden außerdem zum Verweilen ein.

Eintrittskarten zum Preis von 12, ermäßigt 8 Euro gibt es in Seeligs Gasthaus, Tel. 033082/50 20 4, Mail: info@seeligs-gasthaus.de; www.seeligs-gasthaus.de

Bereits zwischen 12 und 13 Uhr besteht Gelegenheit zu einer geführten Besichtigung des Wohnhauses von Eva und Erwin Strittmatter im Dollgower Ortsteil Schulzenhof.


Veranstaltungsort:
Seelig's Gast- & Logierhaus
Dorfstraße 47
16775 Dollgow
Veranstalter:
Seelig's Gast- und Logierhaus Dollgow am See
Telefon 033082-50204


16.07.2017 (So.) um 10:00 Uhr - Lauftreff am Sonntag - Spiel & Sport
Event:Lauftreff am Sonntag

Treff für alle Bewegungssportler zum gemeinsamen Lauf in der Natur im Laufpark Stechlin. Die Laufstrecke kann je nach Kondition selbst bestimmt werden.

Nach dem Laufen stehen die Duschen in Seelig's Gast- und Logierhaus den Läuferinnen und Läufern zur Verfügung.


Veranstaltungsort:
Seeligs Gast- und Logierhaus - Parkplatz
Dorfstraße 47
16775 Dollgow
Veranstalter:
Laufpark Stechlin e.V.
Telefon (033082) 51245


23.07.2017 (So.) um 10:00 Uhr - Lauftreff am Sonntag - Spiel & Sport
Event:Lauftreff am Sonntag

Treff für alle Bewegungssportler zum gemeinsamen Lauf in der Natur im Laufpark Stechlin. Die Laufstrecke kann je nach Kondition selbst bestimmt werden.

Nach dem Laufen stehen die Duschen in Seelig's Gast- und Logierhaus den Läuferinnen und Läufern zur Verfügung.


Veranstaltungsort:
Seeligs Gast- und Logierhaus - Parkplatz
Dorfstraße 47
16775 Dollgow
Veranstalter:
Laufpark Stechlin e.V.
Telefon (033082) 51245


30.07.2017 (So.) um 10:00 Uhr - Lauftreff am Sonntag - Spiel & Sport
Event:Lauftreff am Sonntag

Treff für alle Bewegungssportler zum gemeinsamen Lauf in der Natur im Laufpark Stechlin. Die Laufstrecke kann je nach Kondition selbst bestimmt werden.

Nach dem Laufen stehen die Duschen in Seelig's Gast- und Logierhaus den Läuferinnen und Läufern zur Verfügung.


Veranstaltungsort:
Seeligs Gast- und Logierhaus - Parkplatz
Dorfstraße 47
16775 Dollgow
Veranstalter:
Laufpark Stechlin e.V.
Telefon (033082) 51245



Fürstenberg/Havel

08.07.2017 (Sa.) um 10:00 Uhr - Wasserfestlauf - Spiel & Sport
Event:Wasserfestlauf

Der Wasserfestlauf in Fürstenberg/Havel ist jährlicher Bestandteil des Wasserfestes am ersten Samstag im Juli.

Die Startnummern berechtigen zum freien Eintritt beim Wasserfest.


Veranstaltungsort:
Festplatz am Stadtpark
Unter den Linden
16798 Fürstenberg/Havel
Veranstalter:
Laufpark Stechlin e.V.
Telefon (033082) 51245



Lindow (Mark)

01.07.2017 (Sa.) um 20:00 Uhr - 39. Lindower Sommermusiken - Konzert
Event:39. Lindower Sommermusiken

Samstag, 1. Juli 2017, 20 Uhr, Stadtkirche Lindow

Eröffnungskonzert der 39. Lindower Sommermusiken                  

„südwärts"  Ensemble: „tabula rasa"

Tabea Höfer – Barockvioline 

Daniel Kurz – Theorbe, Barockgitarre

Werke von:  D.Ortiz, B.Marini, F.Couperin, A.Corelli u.a.

         

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach dem Konzert findet eine Abschlussfeier auf dem Hof des Gemeindehauses statt.

 


 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 


Veranstaltungsort:
Lindower Sommermusiken
Stadtkirche Strasse des Friedens 77
16835 Lindow (Mark)
Veranstalter:
Kirchengemeinde Lindow
Telefon (033933) 70296


01.07.2017 (Sa.) um 20:00 Uhr - Lindower Sommermusiken - Konzert
Event: Lindower Sommermusiken

 

Die Lindower Sommermusiken schauen auf eine lange Tradition zurück; in diesem Jahr lädt die Evangelische Kirchengemeinde bereits zum 39. Mal dazu ein. Begegnungen zwischen Stadt und Land, zwischen Jung und Alt, zwischen Künstlern und Publikum erwarten Sie auch in diesem Jahr. In acht kammermusikalischen Darbietungen sind namhafte Künstler präsent. Liebhaber von Chormusik können sich auf zwei Konzerte mit Chormusik aus fünf Jahrhunderten freuen. Mit „Luthers Choral“ werden Sie von den Klängen der Panflöte und der Orgel unter anderem auf die Zeit der Reformation eingestimmt. Jeden Sonnabend von Juli bis Anfang September können Sie in dem barocken Putzbau von 1755 der Musik vom Feinsten lauschen.

In diesem Jahr wird es im Gotteshaus von Mai bis Juli eine Ausstellung der regionalen Künstler Egbert Gerisch aus Lindow und Birgit Tornow aus Altruppin geben. Von August bis Oktober stellen wir Kunstwerke von Cornelia Böhm aus. Die Vernissage findet jeweils im Anschluss an das Eröffnungskonzert am 1. Juli und am 5. August statt.

Nach dem Abschlusskonzert am 2.9. laden wir Sie mit den Künstlern zum Feiern in den Hof des Gemeindehauses ein. Bei unwirtlichem Wetter steht Ihnen die an den Hof angrenzende Jugendscheune zur Verfügung.

Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei – Spenden zur Finanzierung der Sommermusiken sind erbeten.

Lindow gehört zum Naturpark Stechlin - Ruppiner Land, rund 60 km nördlich von Berlin gelegen. Es ist leicht mit dem öffentlichen Nahverkehr zu erreichen.

Ich wünsche Ihnen in Lindow viele gute Konzerterlebnisse und grüße Sie herzlich

 

Ihre Kara Huber

Schirmherrin

 

 

 

          

Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei – Spenden sind erbeten!

Organisatorisches Veranstalter, Informationen

Lindower Sommermusike
Evangelische Kirchengemeinde Lindow

Karin Baum
Straße des Friedens 62
16835 Lindow (Mark)
Telefon:
033933 - 70296
E-Mail: k.baum-lindow@gmx.de

                        

                                                         

 

 

 

 


Veranstaltungsort:
Lindower Sommermusiken
Stadtkirche Strasse des Friedens 77
16835 Lindow (Mark)
Veranstalter:
Kirchengemeinde Lindow
Telefon (033933) 70296


08.07.2017 (Sa.) um 20:00 Uhr - Lindower Sommermusiken in der Stadtkirche - Konzert
Event:Lindower Sommermusiken in der Stadtkirche

 

„Singet dem Herrn ein neues Lied“                          

Kantoreien Wittstock und Lindow, Turmbläser St. Nikolai, Spandau

Werke von J. Pachelbel, Heinrich Schütz, Robert Jones, Christopher Tambling u.a.


Veranstaltungsort:
Lindower Sommermusiken
Stadtkirche Strasse des Friedens 77
16835 Lindow (Mark)
Veranstalter:
Kirchengemeinde Lindow
Telefon (033933) 70296


15.07.2017 (Sa.) um 20:00 Uhr - Lindower Sommermusiken in der Stadtkirche - Konzert
Event:Lindower Sommermusiken in der Stadtkirche


 

Samstag 15. Juli 2017, 20 Uhr Stadtkirche Lindow

 Konzert für Trompete und Orgel

 

Joachim Schäfer – Trompete

 

Ayumi   Kitamuri - Orgel                          

 

 

Werke von J.S.Bach, M. Reger, S. Karg Elert, u.a.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Veranstaltungsort:
Lindower Sommermusiken
Stadtkirche Strasse des Friedens 77
16835 Lindow (Mark)
Veranstalter:
Kirchengemeinde Lindow
Telefon (033933) 70296


22.07.2017 (Sa.) um 20:00 Uhr - Lindower Sommermusiken in der Stadtkirche - Konzert
Event:Lindower Sommermusiken in der Stadtkirche

 

„Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang“

Chormusik durch den Tag und das Leben

Becherbacher Brückenchor

Leitung: Mechthild Mayer                                                 

Werke von Schütz, Bach, Reger, Rheinberger u.a.  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Veranstaltungsort:
Lindower Sommermusiken
Stadtkirche Strasse des Friedens 77
16835 Lindow (Mark)
Veranstalter:
Kirchengemeinde Lindow
Telefon (033933) 70296


29.07.2017 (Sa.) um 20:00 Uhr - Lindower Sommermusiken in der Stadtkirche - Konzert
Event:Lindower Sommermusiken  in der Stadtkirche

 

Samstag, 29.7.2017, 20 Uhr Stadtkirche Lindow

„Zeitreise – Johann und das hohe C“                                                    

Andreas Kaiser – Orgel, Sylvia Tazberik – Sopran,

Hannes Maczey – Trompete (Piccolo- und Barocktrompete)

Werke von Joh. Seb. Bach, A. Vivaldi, Ludwig van Beethoven, Giacomo Puccini u.a.

 

 


Veranstaltungsort:
Lindower Sommermusiken
Stadtkirche Strasse des Friedens 77
16835 Lindow (Mark)
Veranstalter:
Kirchengemeinde Lindow
Telefon (033933) 70296



Menz

26.07.2017 (Mi.) um 00:00 Uhr - Mit allen Sinnen genießen- Öl und Essig selbst gemacht - Kinder & Familie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Wir bereiten Kräuteröl und Essig mit frischen Kräutern aus dem Sinnesgarten.
Treff: 11.00 Uhr, NaturParkHaus Stechlin in Menz
Dauer: ca. 3 Stunden
Leitung: NaturParkHaus Stechlin in Menz, Tel. 033082/ 51210
Kosten: Gartenführung 1 EUR; Materialkosten Öl u. Essig


Veranstaltungsort:
NaturParkHaus
Kirchstraße 4
16775 Menz
Veranstalter:
Förderverein Naturlandschaft Stechlin und Menzer Heide e.V.
Telefon (033082) 51210



Neuglobsow

29.07.2017 (Sa.) um 10:00 Uhr - Stechlinseetrail - Ulra und weniger - Spiel & Sport
Event:Stechlinseetrail - Ulra und weniger

Ultra und weniger mit netten Menschen und erfahrenen Ultraläufern. Geeignet für Einsteiger und Profis.


Veranstaltungsort:
Stechlinseecenter
Stechlinseestraße
16775 Neuglobsow
Veranstalter:
Laufpark Stechlin e.V.
Telefon (033082) 51245



Zernikow

01.07.2017 (Sa.) um 13:00 Uhr - 20. Zernikower Ritter- und Dorffest - Kinder & Familie
Event:20. Zernikower Ritter- und Dorffest

Ein Fest für Kinder und Erwachsene mit Herold Scott McGlencairn und Riesensteinschleuder in Aktion!

Zernikow im Belagerungszustand mit dem Heer der Berliner Rittergilde.

Ritter, Waffengeklirr, Armbrustschießen, Hüpfburg und Schatzsuche. Holde Weiber und andere Gestalten aus dem Mittelalter. Hexen, Schlangen, Schmiedekunst. Speis und Trank in Hülle und Fülle. Bis in den frühen Abend.

Zernikow feiert und lädt Sie ein.

Eintritt: 3 Goldrandtaler (EURO), Kinder unter Schwertmaß FREI und Erwachsene in Gewandung zahlen 1 Goldrandtaler (EURO)

Organisiert von der Gemeinde Großwoltersdorf und dem Ritterverein Zernikow e.V.


Veranstaltungsort:
Gutsanlage Gut Zernikow
Zernikower Straße 43
16775 Zernikow
Veranstalter:
Ritterverein Zernikow e.V.
Telefon (033082) 70595