Sie sind hier: Ruppin-Kalender
24.08.2016

Veranstaltungen in Rheinsberg und dem Ruppiner Land

Logo LOOK & BOOK

Angebote - Monat August 2016


Auswahl
Ansichtsmodus umschalten Events - Tagesansicht Events - Monatsansicht
Sie suchen
- August +   - 2016 +
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        
Stand vom Mittwoch, den 24. August 2016.

Rheinsberg

01.08.2016 (Mo) um 10:00 Uhr - Rheinsberg 25. Wiedererweckung eines Musenhofs - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Vor 25 Jahren, im April 1991, eröffnete die Kurt Tucholsky Gedenkstätte im
Schloss. Aus diesem Anlass zeigen wir, in Kooperation mit der Stiftung Preußische
Schlösser und Gärten und der Akademie der Künste, neue Arbeiten
von 5 Mitgliedern der Berliner Akademie der Künste.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


01.08.2016 (Mo) um 11:00 Uhr - Kirchenführung mit Orgelmusik - Kirche
Event:Kirchenführung mit Orgelmusik
Veranstaltungsort:
St. Laurentius-Kirche
Am Kirchplatz
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kirchengemeinde Rheinsberg
Telefon (033931) 2035


02.08.2016 (Di) um 10:00 Uhr - Rheinsberg 25. Wiedererweckung eines Musenhofs - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Vor 25 Jahren, im April 1991, eröffnete die Kurt Tucholsky Gedenkstätte im
Schloss. Aus diesem Anlass zeigen wir, in Kooperation mit der Stiftung Preußische
Schlösser und Gärten und der Akademie der Künste, neue Arbeiten
von 5 Mitgliedern der Berliner Akademie der Künste.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


03.08.2016 (Mi) um 10:00 Uhr - Rheinsberg 25. Wiedererweckung eines Musenhofs - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Vor 25 Jahren, im April 1991, eröffnete die Kurt Tucholsky Gedenkstätte im
Schloss. Aus diesem Anlass zeigen wir, in Kooperation mit der Stiftung Preußische
Schlösser und Gärten und der Akademie der Künste, neue Arbeiten
von 5 Mitgliedern der Berliner Akademie der Künste.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


04.08.2016 (Do) um 10:00 Uhr - Rheinsberg 25. Wiedererweckung eines Musenhofs - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Vor 25 Jahren, im April 1991, eröffnete die Kurt Tucholsky Gedenkstätte im
Schloss. Aus diesem Anlass zeigen wir, in Kooperation mit der Stiftung Preußische
Schlösser und Gärten und der Akademie der Künste, neue Arbeiten
von 5 Mitgliedern der Berliner Akademie der Künste.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


04.08.2016 (Do) um 19:30 Uhr - Chormusik von Renaissance bis Jazz - Konzert
Event:Chormusik von Renaissance bis Jazz

Musik machen, Rad fahren, Gutes tun: Das "Collegium pedale cantorum" macht Station in Rheinsberg. Der Erlös des Konzertes ist für die Hilfsorganisation "German Doctors" bestimmt.
Leitung: Friedemann Lessing, Osterburg


Veranstaltungsort:
St. Laurentius-Kirche
Am Kirchplatz
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kirchengemeinde Rheinsberg
Telefon (033931) 2035


05.08.2016 (Fr) um 10:00 Uhr - Rheinsberg 25. Wiedererweckung eines Musenhofs - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Vor 25 Jahren, im April 1991, eröffnete die Kurt Tucholsky Gedenkstätte im
Schloss. Aus diesem Anlass zeigen wir, in Kooperation mit der Stiftung Preußische
Schlösser und Gärten und der Akademie der Künste, neue Arbeiten
von 5 Mitgliedern der Berliner Akademie der Künste.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


05.08.2016 (Fr) um 19:30 Uhr - Heine: Deutschland. Ein Wintermärchen - Konzert
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

für Stimme und klangerweiterten Flügel von und mit Hans-Karsten Raecke


Veranstaltungsort:
Musikbrennerei Rheinsberg - klangkunsts gegenwärts
Königstr. 14
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Musikbrennerei Rheinsberg
Telefon 033931 808900


05.08.2016 (Fr) um 20:00 Uhr - Tosca - Festival
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Oper von Giacomo Puccini

Musikalische Leitung: Olivier Tardy; Regie: Brian Deedrick; Ausstattung: Bretta Gerecke

Brandenburger Symphoniker

 

 


Veranstaltungsort:
Heckentheater
Schlosspark
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kammeroper Schloss Rheinsberg
Telefon (03 39 31) 72 5-0


06.08.2016 (Sa) um 10:00 Uhr - Rheinsberg 25. Wiedererweckung eines Musenhofs - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Vor 25 Jahren, im April 1991, eröffnete die Kurt Tucholsky Gedenkstätte im
Schloss. Aus diesem Anlass zeigen wir, in Kooperation mit der Stiftung Preußische
Schlösser und Gärten und der Akademie der Künste, neue Arbeiten
von 5 Mitgliedern der Berliner Akademie der Künste.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


06.08.2016 (Sa) um 20:00 Uhr - Tosca - Festival
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Oper von Giacomo Puccini

Musikalische Leitung: Olivier Tardy; Regie: Brian Deedrick; Ausstattung: Bretta Gerecke

Brandenburger Symphoniker

 

 


Veranstaltungsort:
Heckentheater
Schlosspark
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kammeroper Schloss Rheinsberg
Telefon (03 39 31) 72 5-0


07.08.2016 (So) um 10:00 Uhr - Rheinsberg 25. Wiedererweckung eines Musenhofs - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Vor 25 Jahren, im April 1991, eröffnete die Kurt Tucholsky Gedenkstätte im
Schloss. Aus diesem Anlass zeigen wir, in Kooperation mit der Stiftung Preußische
Schlösser und Gärten und der Akademie der Künste, neue Arbeiten
von 5 Mitgliedern der Berliner Akademie der Künste.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


07.08.2016 (So) um 10:15 Uhr - evangelischer - Gottesdienst
Event:evangelischer
Veranstaltungsort:
St. Laurentius-Kirche
Am Kirchplatz
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kirchengemeinde Rheinsberg
Telefon (033931) 2035


07.08.2016 (So) um 17:00 Uhr - Sommerliches Überraschungskonzert - Konzert
Event:Sommerliches Überraschungskonzert

mit Beteiligung der Kammeroper Rheinsberg


Veranstaltungsort:
St. Laurentius-Kirche
Am Kirchplatz
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kirchengemeinde Rheinsberg
Telefon (033931) 2035


07.08.2016 (So) um 18:00 Uhr - Tosca - Festival
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Oper von Giacomo Puccini

Musikalische Leitung: Olivier Tardy; Regie: Brian Deedrick; Ausstattung: Bretta Gerecke

Brandenburger Symphoniker


Veranstaltungsort:
Heckentheater
Schlosspark
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kammeroper Schloss Rheinsberg
Telefon (03 39 31) 72 5-0


08.08.2016 (Mo) um 10:00 Uhr - Rheinsberg 25. Wiedererweckung eines Musenhofs - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Vor 25 Jahren, im April 1991, eröffnete die Kurt Tucholsky Gedenkstätte im
Schloss. Aus diesem Anlass zeigen wir, in Kooperation mit der Stiftung Preußische
Schlösser und Gärten und der Akademie der Künste, neue Arbeiten
von 5 Mitgliedern der Berliner Akademie der Künste.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


08.08.2016 (Mo) um 11:00 Uhr - Kirchenführung mit Orgelmusik - Kirche
Event:Kirchenführung mit Orgelmusik
Veranstaltungsort:
St. Laurentius-Kirche
Am Kirchplatz
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kirchengemeinde Rheinsberg
Telefon (033931) 2035


09.08.2016 (Di) um 10:00 Uhr - Rheinsberg 25. Wiedererweckung eines Musenhofs - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Vor 25 Jahren, im April 1991, eröffnete die Kurt Tucholsky Gedenkstätte im
Schloss. Aus diesem Anlass zeigen wir, in Kooperation mit der Stiftung Preußische
Schlösser und Gärten und der Akademie der Künste, neue Arbeiten
von 5 Mitgliedern der Berliner Akademie der Künste.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


09.08.2016 (Di) um 19:00 Uhr - Hohenelse - Vom Genehsungsheim zur Rehaklinik * Seestraße, Dampferanlegestelle* - Bildung & Vortrag
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Während einer Fahrt mit dem Fahrgastschiff nach Hohenelse berichtet Winfried Resmer über die wechselvolle Geschichte der Einrichtung. In Hohenelse angekommen, stellt er den Gebäudekomplex vor.

Rückfahrt: ca. 20.30 Uhr mit dem Fahrgastschiff

(Unkostenbeitrag: 5 € für die Fahrt)


Veranstaltungsort:
Tourist-Information der Stadt Rheinsberg
Remise am Schloss
16775 Rheinsberg
Veranstalter:
Stadtgeschichte Rheinsberg e.V.
Telefon (033931) 3 77 60


09.08.2016 (Di) um 20:00 Uhr - Tosca - Festival
Event:Tosca

Oper von Giacomo Puccini

Musikalische Leitung: Olivier Tardy; Regie: Brian Deedrick; Ausstattung: Bretta Gerecke

Brandenburger Symphoniker


Veranstaltungsort:
Heckentheater
Schlosspark
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kammeroper Schloss Rheinsberg
Telefon (03 39 31) 72 5-0


10.08.2016 (Mi) um 10:00 Uhr - Rheinsberg 25. Wiedererweckung eines Musenhofs - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Vor 25 Jahren, im April 1991, eröffnete die Kurt Tucholsky Gedenkstätte im
Schloss. Aus diesem Anlass zeigen wir, in Kooperation mit der Stiftung Preußische
Schlösser und Gärten und der Akademie der Künste, neue Arbeiten
von 5 Mitgliedern der Berliner Akademie der Künste.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


10.08.2016 (Mi) um 20:00 Uhr - Tosca - Festival
Event:Tosca

Oper von Giacomo Puccini

Musikalische Leitung: Olivier Tardy; Regie: Brian Deedrick; Ausstattung: Bretta Gerecke

Brandenburger Symphoniker


Veranstaltungsort:
Heckentheater
Schlosspark
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kammeroper Schloss Rheinsberg
Telefon (03 39 31) 72 5-0


11.08.2016 (Do) um 10:00 Uhr - Rheinsberg 25. Wiedererweckung eines Musenhofs - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Vor 25 Jahren, im April 1991, eröffnete die Kurt Tucholsky Gedenkstätte im
Schloss. Aus diesem Anlass zeigen wir, in Kooperation mit der Stiftung Preußische
Schlösser und Gärten und der Akademie der Künste, neue Arbeiten
von 5 Mitgliedern der Berliner Akademie der Künste.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


11.08.2016 (Do) um 20:00 Uhr - Tosca - Festival
Event:Tosca

Oper von Giacomo Puccini

Musikalische Leitung: Olivier Tardy; Regie: Brian Deedrick; Ausstattung: Bretta Gerecke

Brandenburger Symphoniker


Veranstaltungsort:
Heckentheater
Schlosspark
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kammeroper Schloss Rheinsberg
Telefon (03 39 31) 72 5-0


12.08.2016 (Fr) um 10:00 Uhr - Rheinsberg 25. Wiedererweckung eines Musenhofs - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Vor 25 Jahren, im April 1991, eröffnete die Kurt Tucholsky Gedenkstätte im
Schloss. Aus diesem Anlass zeigen wir, in Kooperation mit der Stiftung Preußische
Schlösser und Gärten und der Akademie der Künste, neue Arbeiten
von 5 Mitgliedern der Berliner Akademie der Künste.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


12.08.2016 (Fr) um 19:30 Uhr - Hommage an Lotte, unsere Kuh - Konzert
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

musikalisch-literarisches Tierschutz-Programm mit Johanna Arndt (Gesang) und Patrick Widermuth (Klavier)


Veranstaltungsort:
Musikbrennerei Rheinsberg - klangkunsts gegenwärts
Königstr. 14
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Musikbrennerei Rheinsberg
Telefon 033931 808900


12.08.2016 (Fr) um 20:00 Uhr - Tosca - Festival
Event:Tosca

Oper von Giacomo Puccini

Musikalische Leitung: Olivier Tardy; Regie: Brian Deedrick; Ausstattung: Bretta Gerecke

Brandenburger Symphoniker


Veranstaltungsort:
Heckentheater
Schlosspark
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kammeroper Schloss Rheinsberg
Telefon (03 39 31) 72 5-0


13.08.2016 (Sa) um 10:00 Uhr - Rheinsberg 25. Wiedererweckung eines Musenhofs - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Vor 25 Jahren, im April 1991, eröffnete die Kurt Tucholsky Gedenkstätte im
Schloss. Aus diesem Anlass zeigen wir, in Kooperation mit der Stiftung Preußische
Schlösser und Gärten und der Akademie der Künste, neue Arbeiten
von 5 Mitgliedern der Berliner Akademie der Künste.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


13.08.2016 (Sa) um 20:00 Uhr - Tosca - Festival
Event:Tosca

Oper von Giacomo Puccini

Musikalische Leitung: Olivier Tardy; Regie: Brian Deedrick; Ausstattung: Bretta Gerecke

Brandenburger Symphoniker


Veranstaltungsort:
Heckentheater
Schlosspark
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kammeroper Schloss Rheinsberg
Telefon (03 39 31) 72 5-0


14.08.2016 (So) um 10:00 Uhr - Rheinsberg 25. Wiedererweckung eines Musenhofs - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Vor 25 Jahren, im April 1991, eröffnete die Kurt Tucholsky Gedenkstätte im
Schloss. Aus diesem Anlass zeigen wir, in Kooperation mit der Stiftung Preußische
Schlösser und Gärten und der Akademie der Künste, neue Arbeiten
von 5 Mitgliedern der Berliner Akademie der Künste.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


14.08.2016 (So) um 10:15 Uhr - evangelischer - Gottesdienst
Event:evangelischer
Veranstaltungsort:
St. Laurentius-Kirche
Am Kirchplatz
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kirchengemeinde Rheinsberg
Telefon (033931) 2035


14.08.2016 (So) um 17:00 Uhr - Musik für den Frieden - Konzert
Event:Musik für den Frieden

Das Duo "Neue Horizonte" mit Ingeborg Sawade und Berthold Paul verbindet neue meditative Kompositionen und Texte von Kindern.


Veranstaltungsort:
St. Laurentius-Kirche
Am Kirchplatz
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kirchengemeinde Rheinsberg
Telefon (033931) 2035


15.08.2016 (Mo) um 10:00 Uhr - Rheinsberg 25. Wiedererweckung eines Musenhofs - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Vor 25 Jahren, im April 1991, eröffnete die Kurt Tucholsky Gedenkstätte im
Schloss. Aus diesem Anlass zeigen wir, in Kooperation mit der Stiftung Preußische
Schlösser und Gärten und der Akademie der Künste, neue Arbeiten
von 5 Mitgliedern der Berliner Akademie der Künste.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


15.08.2016 (Mo) um 11:00 Uhr - Kirchenführung mit Orgelmusik - Kirche
Event:Kirchenführung mit Orgelmusik
Veranstaltungsort:
St. Laurentius-Kirche
Am Kirchplatz
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kirchengemeinde Rheinsberg
Telefon (033931) 2035


16.08.2016 (Di) um 10:00 Uhr - Rheinsberg 25. Wiedererweckung eines Musenhofs - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Vor 25 Jahren, im April 1991, eröffnete die Kurt Tucholsky Gedenkstätte im
Schloss. Aus diesem Anlass zeigen wir, in Kooperation mit der Stiftung Preußische
Schlösser und Gärten und der Akademie der Künste, neue Arbeiten
von 5 Mitgliedern der Berliner Akademie der Künste.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


17.08.2016 (Mi) um 10:00 Uhr - Rheinsberg 25. Wiedererweckung eines Musenhofs - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Vor 25 Jahren, im April 1991, eröffnete die Kurt Tucholsky Gedenkstätte im
Schloss. Aus diesem Anlass zeigen wir, in Kooperation mit der Stiftung Preußische
Schlösser und Gärten und der Akademie der Künste, neue Arbeiten
von 5 Mitgliedern der Berliner Akademie der Künste.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


18.08.2016 (Do) um 10:00 Uhr - Rheinsberg 25. Wiedererweckung eines Musenhofs - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Vor 25 Jahren, im April 1991, eröffnete die Kurt Tucholsky Gedenkstätte im
Schloss. Aus diesem Anlass zeigen wir, in Kooperation mit der Stiftung Preußische
Schlösser und Gärten und der Akademie der Künste, neue Arbeiten
von 5 Mitgliedern der Berliner Akademie der Künste.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


19.08.2016 (Fr) um 10:00 Uhr - Rheinsberg 25. Wiedererweckung eines Musenhofs - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Vor 25 Jahren, im April 1991, eröffnete die Kurt Tucholsky Gedenkstätte im
Schloss. Aus diesem Anlass zeigen wir, in Kooperation mit der Stiftung Preußische
Schlösser und Gärten und der Akademie der Künste, neue Arbeiten
von 5 Mitgliedern der Berliner Akademie der Künste.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


19.08.2016 (Fr) um 19:30 Uhr - Neue Instrumente für neue Musik - Konzert
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Hans-Karsten Raecke stellt seine Instrumente vor und spielt die dafür komponierten Stücke


Veranstaltungsort:
Musikbrennerei Rheinsberg - klangkunsts gegenwärts
Königstr. 14
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Musikbrennerei Rheinsberg
Telefon 033931 808900


20.08.2016 (Sa) um 10:00 Uhr - Rheinsberg 25. Wiedererweckung eines Musenhofs - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Vor 25 Jahren, im April 1991, eröffnete die Kurt Tucholsky Gedenkstätte im
Schloss. Aus diesem Anlass zeigen wir, in Kooperation mit der Stiftung Preußische
Schlösser und Gärten und der Akademie der Künste, neue Arbeiten
von 5 Mitgliedern der Berliner Akademie der Künste.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


21.08.2016 (So) um 10:00 Uhr - Rheinsberg 25. Wiedererweckung eines Musenhofs - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Vor 25 Jahren, im April 1991, eröffnete die Kurt Tucholsky Gedenkstätte im
Schloss. Aus diesem Anlass zeigen wir, in Kooperation mit der Stiftung Preußische
Schlösser und Gärten und der Akademie der Künste, neue Arbeiten
von 5 Mitgliedern der Berliner Akademie der Künste.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


21.08.2016 (So) um 10:15 Uhr - mit Abendmahl - Gottesdienst
Event:mit Abendmahl
Veranstaltungsort:
St. Laurentius-Kirche
Am Kirchplatz
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kirchengemeinde Rheinsberg
Telefon (033931) 2035


21.08.2016 (So) um 16:00 Uhr - ÖFFENTLICHE GENERALPROBE - Konzert
Event:ÖFFENTLICHE GENERALPROBE

Jugendjazzorchester Niedersachsen „Wind Machine“ und „Projekt-Streichorchester „Two Tribes. One Spirit“

Uraufführungen von Sebastian Aaron Sternal (*1983) und Jörg Achim Keller (*1966) für Jazzorchester, Streichorchester und Solisten

Solisten: Oliver Mascarenhas (Violoncello), Ragna Schirmer (Klavier)

Dirigent Bernhard Mergner


Vorbestellung / Preise 
Veranstaltungsort:
Schlosstheater
Kavalierhaus der Schlossanlage
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Musikakademie Rheinsberg
Telefon (033931) 721-0


21.08.2016 (So) um 17:00 Uhr - Tasten pur - Konzert
Event:Tasten pur

Solokonzert mit dem Organisten und Pianisten Stephan Rahn (Speyer)


Veranstaltungsort:
St. Laurentius-Kirche
Am Kirchplatz
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kirchengemeinde Rheinsberg
Telefon (033931) 2035


22.08.2016 (Mo) um 10:00 Uhr - Rheinsberg 25. Wiedererweckung eines Musenhofs - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Vor 25 Jahren, im April 1991, eröffnete die Kurt Tucholsky Gedenkstätte im
Schloss. Aus diesem Anlass zeigen wir, in Kooperation mit der Stiftung Preußische
Schlösser und Gärten und der Akademie der Künste, neue Arbeiten
von 5 Mitgliedern der Berliner Akademie der Künste.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


22.08.2016 (Mo) um 11:00 Uhr - Kirchenführung mit Orgelmusik - Kirche
Event:Kirchenführung mit Orgelmusik
Veranstaltungsort:
St. Laurentius-Kirche
Am Kirchplatz
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kirchengemeinde Rheinsberg
Telefon (033931) 2035


23.08.2016 (Di) um 10:00 Uhr - Rheinsberg 25. Wiedererweckung eines Musenhofs - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Vor 25 Jahren, im April 1991, eröffnete die Kurt Tucholsky Gedenkstätte im
Schloss. Aus diesem Anlass zeigen wir, in Kooperation mit der Stiftung Preußische
Schlösser und Gärten und der Akademie der Künste, neue Arbeiten
von 5 Mitgliedern der Berliner Akademie der Künste.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


24.08.2016 (Mi) um 10:00 Uhr - Rheinsberg 25. Wiedererweckung eines Musenhofs - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Vor 25 Jahren, im April 1991, eröffnete die Kurt Tucholsky Gedenkstätte im
Schloss. Aus diesem Anlass zeigen wir, in Kooperation mit der Stiftung Preußische
Schlösser und Gärten und der Akademie der Künste, neue Arbeiten
von 5 Mitgliedern der Berliner Akademie der Künste.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


24.08.2016 (Mi) um 19:30 Uhr - JUGENDJAZZORCHESTER NIEDERSACHSEN „WIND MACHINE“ - Konzert
Event:JUGENDJAZZORCHESTER NIEDERSACHSEN „WIND MACHINE“

"Die Kultur des Klangs: Eleganz, Brillanz, Balance“ 

Jazzorchester-Musik von Tradition bis Avantgarde mit Titeln von George Gershwin, Benny Goodman, Lionel Hampton, Sammy Nestico, Bob Mintzer, Pat Metheny und Niels Klein.

Dirigent: Bernhard Mergner


Vorbestellung / Preise 
Veranstaltungsort:
Akademiehof
Kavalierhaus der Schloßanlage
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Musikakademie Rheinsberg
Telefon (033931) 721-0


25.08.2016 (Do) um 10:00 Uhr - Rheinsberg 25. Wiedererweckung eines Musenhofs - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Vor 25 Jahren, im April 1991, eröffnete die Kurt Tucholsky Gedenkstätte im
Schloss. Aus diesem Anlass zeigen wir, in Kooperation mit der Stiftung Preußische
Schlösser und Gärten und der Akademie der Künste, neue Arbeiten
von 5 Mitgliedern der Berliner Akademie der Künste.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


26.08.2016 (Fr) um 10:00 Uhr - Rheinsberg 25. Wiedererweckung eines Musenhofs - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Vor 25 Jahren, im April 1991, eröffnete die Kurt Tucholsky Gedenkstätte im
Schloss. Aus diesem Anlass zeigen wir, in Kooperation mit der Stiftung Preußische
Schlösser und Gärten und der Akademie der Künste, neue Arbeiten
von 5 Mitgliedern der Berliner Akademie der Künste.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


26.08.2016 (Fr) um 19:30 Uhr - Was glaub ich was ich bin - Kabarett & Comedy
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Liza Kos mit Integrations-Comedy


Veranstaltungsort:
Musikbrennerei Rheinsberg - klangkunsts gegenwärts
Königstr. 14
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Musikbrennerei Rheinsberg
Telefon 033931 808900


27.08.2016 (Sa) um 10:00 Uhr - Rheinsberg 25. Wiedererweckung eines Musenhofs - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Vor 25 Jahren, im April 1991, eröffnete die Kurt Tucholsky Gedenkstätte im
Schloss. Aus diesem Anlass zeigen wir, in Kooperation mit der Stiftung Preußische
Schlösser und Gärten und der Akademie der Künste, neue Arbeiten
von 5 Mitgliedern der Berliner Akademie der Künste.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


28.08.2016 (So) um 10:00 Uhr - Rheinsberg 25. Wiedererweckung eines Musenhofs - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Vor 25 Jahren, im April 1991, eröffnete die Kurt Tucholsky Gedenkstätte im
Schloss. Aus diesem Anlass zeigen wir, in Kooperation mit der Stiftung Preußische
Schlösser und Gärten und der Akademie der Künste, neue Arbeiten
von 5 Mitgliedern der Berliner Akademie der Künste.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


28.08.2016 (So) um 10:15 Uhr - evangelischer - Gottesdienst
Event:evangelischer
Veranstaltungsort:
St. Laurentius-Kirche
Am Kirchplatz
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kirchengemeinde Rheinsberg
Telefon (033931) 2035


28.08.2016 (So) um 11:00 Uhr - PODIUM QUERFLÖTE - Konzert
Event:PODIUM QUERFLÖTE

Abschlusskonzert des internationalen Meisterkurses Querflöte Dozentin: Prof. Carin Levine

Pianist: Stephan Rahn

Die aus den USA stammende Flötistin Carin Levine zählt zu den renommiertesten Instrumentalistinnen und Pädagoginnen ihres Instruments.


Vorbestellung / Preise 
Veranstaltungsort:
Schlosstheater
Kavalierhaus der Schlossanlage
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Musikakademie Rheinsberg
Telefon (033931) 721-0


28.08.2016 (So) um 17:00 Uhr - Orient und Okzident - Konzert
Event:Orient und Okzident

Abschlusskonzert der Rheinsberger Sommermusikreihe mit Musikern aus verschiedenen Kulturen, in Zusammenarbeit mit Tanz & Art e. V.


Veranstaltungsort:
St. Laurentius-Kirche
Am Kirchplatz
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kirchengemeinde Rheinsberg
Telefon (033931) 2035


29.08.2016 (Mo) um 10:00 Uhr - Rheinsberg 25. Wiedererweckung eines Musenhofs - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Vor 25 Jahren, im April 1991, eröffnete die Kurt Tucholsky Gedenkstätte im
Schloss. Aus diesem Anlass zeigen wir, in Kooperation mit der Stiftung Preußische
Schlösser und Gärten und der Akademie der Künste, neue Arbeiten
von 5 Mitgliedern der Berliner Akademie der Künste.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


30.08.2016 (Di) um 10:00 Uhr - Rheinsberg 25. Wiedererweckung eines Musenhofs - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Vor 25 Jahren, im April 1991, eröffnete die Kurt Tucholsky Gedenkstätte im
Schloss. Aus diesem Anlass zeigen wir, in Kooperation mit der Stiftung Preußische
Schlösser und Gärten und der Akademie der Künste, neue Arbeiten
von 5 Mitgliedern der Berliner Akademie der Künste.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007


31.08.2016 (Mi) um 10:00 Uhr - Rheinsberg 25. Wiedererweckung eines Musenhofs - Ausstellung-Galerie
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Vor 25 Jahren, im April 1991, eröffnete die Kurt Tucholsky Gedenkstätte im
Schloss. Aus diesem Anlass zeigen wir, in Kooperation mit der Stiftung Preußische
Schlösser und Gärten und der Akademie der Künste, neue Arbeiten
von 5 Mitgliedern der Berliner Akademie der Künste.


Veranstaltungsort:
Tucholsky Museum
Schloss
16831 Rheinsberg
Veranstalter:
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Telefon (033931) 39007



Burow

13.08.2016 (Sa) um 18:00 Uhr - Amerikanisches Barbecue mit Tanz - Essen & Trinken
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

13.August 2016

Weitere Termine: 10.September

Ab 18:00 Uhr Amerikanisches Barbecue mit Spareribs, Chicken Wings, Rinderbrust, leckeren Salaten, kleinen Vorspeisen, diversen Dips, hausgemachten Buttermischungen, Desserts und Gebäck und allem was sonst noch so dazu gehört.


Highligts der letzten Jahre:

Rinderbrust von der alten Forke am Tisch tranchiert
Lachs auf in Gin getränkten Buchenbrettern gegrillt
BBQ-Soße mit Waldbeeren
Schwarzer Whisky-Senf mit Kohle
Pfirsichkuchen vom Grill
American-Cheesekake

Es wird einiges wieder dabei sein! Einfach überraschen lassen.

Im Anschluss gibt es wieder Musik und Tanz bis in die Nacht!
Der DJ legt Musik der 80er auf bis hin zu den neusten Hits der aktuellen Charts!

Reservierungen erwünscht!
19,00 € pro Person inkl. Tanz


Veranstaltungsort:
Hotel und Restaurant - Zum Birkenhof
Waldstraße 1
16775 Burow
Veranstalter:
Hotel & Restaurant ZUM BIRKENHOF
Telefon 033082 / 404848



Dollgow

07.08.2016 (So) um 10:00 Uhr - Lauftreff am Sonntag - Spiel & Sport
Event:Lauftreff am Sonntag

Treff für alle Bewegungssportler zum gemeinsamen Lauf in der Natur im Laufpark Stechlin. Die Laufstrecke kann je nach Kondition selbst bestimmt werden.

Nach dem Laufen stehen die Duschen in Seelig's Gast- und Logierhaus den Läuferinnen und Läufern zur Verfügung.


Veranstaltungsort:
Seeligs Gast- und Logierhaus - Parkplatz
Dorfstraße 47
16775 Dollgow
Veranstalter:
Laufpark Stechlin e.V.
Telefon (033082) 51245


14.08.2016 (So) um 10:00 Uhr - Lauftreff am Sonntag - Spiel & Sport
Event:Lauftreff am Sonntag

Treff für alle Bewegungssportler zum gemeinsamen Lauf in der Natur im Laufpark Stechlin. Die Laufstrecke kann je nach Kondition selbst bestimmt werden.

Nach dem Laufen stehen die Duschen in Seelig's Gast- und Logierhaus den Läuferinnen und Läufern zur Verfügung.


Veranstaltungsort:
Seeligs Gast- und Logierhaus - Parkplatz
Dorfstraße 47
16775 Dollgow
Veranstalter:
Laufpark Stechlin e.V.
Telefon (033082) 51245


21.08.2016 (So) um 10:00 Uhr - Lauftreff am Sonntag - Spiel & Sport
Event:Lauftreff am Sonntag

Treff für alle Bewegungssportler zum gemeinsamen Lauf in der Natur im Laufpark Stechlin. Die Laufstrecke kann je nach Kondition selbst bestimmt werden.

Nach dem Laufen stehen die Duschen in Seelig's Gast- und Logierhaus den Läuferinnen und Läufern zur Verfügung.


Veranstaltungsort:
Seeligs Gast- und Logierhaus - Parkplatz
Dorfstraße 47
16775 Dollgow
Veranstalter:
Laufpark Stechlin e.V.
Telefon (033082) 51245


28.08.2016 (So) um 10:00 Uhr - Lauftreff am Sonntag - Spiel & Sport
Event:Lauftreff am Sonntag

Treff für alle Bewegungssportler zum gemeinsamen Lauf in der Natur im Laufpark Stechlin. Die Laufstrecke kann je nach Kondition selbst bestimmt werden.

Nach dem Laufen stehen die Duschen in Seelig's Gast- und Logierhaus den Läuferinnen und Läufern zur Verfügung.


Veranstaltungsort:
Seeligs Gast- und Logierhaus - Parkplatz
Dorfstraße 47
16775 Dollgow
Veranstalter:
Laufpark Stechlin e.V.
Telefon (033082) 51245



Gransee

01.08.2016 (Mo) um 19:30 Uhr - GRANSEER SOMMERMUSIKEN - Konzert
Event:GRANSEER SOMMERMUSIKEN

Collegium Pedale Cantorum

 

Chor- und Instrumentalmusik mit Werken von Heinrich Schütz, John Dowland, Knut Nysted, Piotr Janczak u.a., Leitung: Friedemann Lessing
Benefizkonzert für "German Doktors"- ehrenamtlicher Einsatz deutscher Ärzte in der dritten Welt. Eintritt frei, eine Spende für das Projekt wird am Ausgang erbeten.

 


Veranstaltungsort:
St.Marienkirche
Kirchplatz
16775 Gransee
Veranstalter:
Evangelische Kirchengemeinde Gransee
Telefon 03306/2676


11.08.2016 (Do) um 19:30 Uhr - GRANSEER SOMMERMUSIKEN - Konzert
Event:GRANSEER SOMMERMUSIKEN

SERENADEN-KONZERT
Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg

Unter der musikalischen Leitung von Peter Brehmer erklingen Serenaden von W. A. Mozart, Robert Schumann, PeterTschaikowsky u.a.


Veranstaltungsort:
St.Marienkirche
Kirchplatz
16775 Gransee
Veranstalter:
Evangelische Kirchengemeinde Gransee
Telefon 03306/2676


14.08.2016 (So) um 19:30 Uhr - GRANSEER SOMMERMUSIKEN - Konzert
Event:GRANSEER SOMMERMUSIKEN

Panflöte und Orgel

"Der Atem der Welt"- Europäischer Barock/ Internationale Volksweisen
Es spielen: Helmut Hauskeller (Berlin) - Panflöte; Martin Heß (Sonderhausen) - Orgel
Der Eintritt ist frei; bitte geben Sie am Ausgang eine Spende für die Sommermusiken.


Veranstaltungsort:
St.Marienkirche
Kirchplatz
16775 Gransee
Veranstalter:
Evangelische Kirchengemeinde Gransee
Telefon 03306/2676


21.08.2016 (So) um 20:00 Uhr - GRANSEER SOMMERMUSIKEN - Konzert
Event:GRANSEER SOMMERMUSIKEN

GREGORIANIKA
In Medias Res -Tour

klassische gregorianische Choräle und Eigenkompositionen


Veranstaltungsort:
St.Marienkirche
Kirchplatz
16775 Gransee
Veranstalter:
Evangelische Kirchengemeinde Gransee
Telefon 03306/2676



Gühlen-Glienicke

03.08.2016 (Mi) um 14:00 Uhr - Wölfe und ihre Beutetiere - Führungen
Event:Wölfe und ihre Beutetiere

Bei unserer Führung Wölfe und ihre Beutetiere dreht sich (fast) alles um das Thema WOLF. In einem ca. 7 ha großen alten Buchenwaldbestand beobachten Sie in einem Freigehege aus nächster Nähe Damwild. Anschließend gelangen Sie zum Wildschweingehege, in dem sich unsere Wildschweinrotte nicht nur von der "sauberen Seite" präsentieren wird. Mit etwas Glück werden Sie dann von unserem Wolfsrudel mit dem für sie typischen "Heulen" begrüßt.

Lauschen Sie dem Ruf der Wölfe. Während der Fütterung erfahren Sie alles was Sie schon immer wissen wollten zu dieser in Deutschland bereits heimisch gewordenen Tierart. Lassen Sie sich aus nächster Nähe von unseren sozialisiert aufgezogenen Wölfen faszinieren und Sie werden feststellen:  Rotkäppchen lügt!


Vorbestellung / Preise 
Veranstaltungsort:
Tierpark Kunsterspring
Kunsterspring 4
16818 Gühlen-Glienicke
Veranstalter:
Verein der Freunde und Förderer des Heimattierparks Kunsterspring e.V.
Telefon (033929) 70271


03.08.2016 (Mi) um 14:00 Uhr - GELEE ROYALE - WIE WIRD EINE BIENE ZUR KÖNIGIN - Führungen
Event:GELEE ROYALE - WIE WIRD EINE BIENE ZUR KÖNIGIN

Wir freuen uns sehr, unseren Besuchern ab Mai 2016 eine neue Tierart mehr näher bringen zu können. Jeden Mittwoch ab 10.00 Uhr können im Rahmen der Themenführung „Gelee Royale – Wie wird eine Biene zur Königin?“ viele Fragen zum Thema geklärt werden. Welche Aufgaben haben die Drohnen, die Putzbienen, Wehrbienen oder die Königin. Wie viele Eier legt eine Königin am Tag und wie entsteht der Wachs in den Waben?

Das Thema Honig & Biene bewegt uns alle - sowohl als Frühstückleckerei als auch als akut bedrohte Tierart. Weltweit ist ein Großteil der Bienenpopulationen bedroht.

AB MAI 2016 JEDEN MITTWOCH
Beginn dieser Führung ist ab 10.00 Uhr (max. 10 Teilnehmer)


Vorbestellung / Preise 
Veranstaltungsort:
Tierpark Kunsterspring
Kunsterspring 4
16818 Gühlen-Glienicke
Veranstalter:
Verein der Freunde und Förderer des Heimattierparks Kunsterspring e.V.
Telefon (033929) 70271


10.08.2016 (Mi) um 14:00 Uhr - Wölfe und ihre Beutetiere - Führungen
Event:Wölfe und ihre Beutetiere

Bei unserer Führung Wölfe und ihre Beutetiere dreht sich (fast) alles um das Thema WOLF. In einem ca. 7 ha großen alten Buchenwaldbestand beobachten Sie in einem Freigehege aus nächster Nähe Damwild. Anschließend gelangen Sie zum Wildschweingehege, in dem sich unsere Wildschweinrotte nicht nur von der "sauberen Seite" präsentieren wird. Mit etwas Glück werden Sie dann von unserem Wolfsrudel mit dem für sie typischen "Heulen" begrüßt.

Lauschen Sie dem Ruf der Wölfe. Während der Fütterung erfahren Sie alles was Sie schon immer wissen wollten zu dieser in Deutschland bereits heimisch gewordenen Tierart. Lassen Sie sich aus nächster Nähe von unseren sozialisiert aufgezogenen Wölfen faszinieren und Sie werden feststellen:  Rotkäppchen lügt!


Vorbestellung / Preise 
Veranstaltungsort:
Tierpark Kunsterspring
Kunsterspring 4
16818 Gühlen-Glienicke
Veranstalter:
Verein der Freunde und Förderer des Heimattierparks Kunsterspring e.V.
Telefon (033929) 70271


10.08.2016 (Mi) um 14:00 Uhr - GELEE ROYALE - WIE WIRD EINE BIENE ZUR KÖNIGIN - Führungen
Event:GELEE ROYALE - WIE WIRD EINE BIENE ZUR KÖNIGIN

Wir freuen uns sehr, unseren Besuchern ab Mai 2016 eine neue Tierart mehr näher bringen zu können. Jeden Mittwoch ab 10.00 Uhr können im Rahmen der Themenführung „Gelee Royale – Wie wird eine Biene zur Königin?“ viele Fragen zum Thema geklärt werden. Welche Aufgaben haben die Drohnen, die Putzbienen, Wehrbienen oder die Königin. Wie viele Eier legt eine Königin am Tag und wie entsteht der Wachs in den Waben?

Das Thema Honig & Biene bewegt uns alle - sowohl als Frühstückleckerei als auch als akut bedrohte Tierart. Weltweit ist ein Großteil der Bienenpopulationen bedroht.

AB MAI 2016 JEDEN MITTWOCH
Beginn dieser Führung ist ab 10.00 Uhr (max. 10 Teilnehmer)


Vorbestellung / Preise 
Veranstaltungsort:
Tierpark Kunsterspring
Kunsterspring 4
16818 Gühlen-Glienicke
Veranstalter:
Verein der Freunde und Förderer des Heimattierparks Kunsterspring e.V.
Telefon (033929) 70271


12.08.2016 (Fr) um 22:15 Uhr - TIERE DER NACHT – WOLFSNACHT - Führungen
Event:TIERE DER NACHT – WOLFSNACHT

Die NACHT und die TIERE ganz anders erleben! Tauchen Sie ein in die faszinierende Atmosphäre unseres Tierparks. Beobachten Sie Fischotter, Waschbär, Eulen, Marderhunde und Wölfe. Erfahren Sie Neues über das Nachtleben der Tiere.    
                        
Die Dauer der Führung beträgt ca. 2 Stunden, Karten kosten 6.00 € bzw. 12.00 €. Anmeldungen sind erforderlich! Die Bezahlung erfolgt per Vorkasse/Rechnung. Sie können ab sofort diese Termine buchen!! Sollte kein passender Termin für Sie dabei sein, wir organisieren gern einen individuellen Termin. Hierfür sind jedoch mind. 20 Personen erforderlich. Fragen Sie einfach nach!!                                    
Sie erreichen uns unter Telefon 033929-70271 bzw. www.tierpark-kunsterspring.com
Buchungen und Anfragen sind  auch an der Kasse des Tierparks möglich.

Viel Freude und (Ent-)Spannung bei dieser ganz besonderen Sinneserfahrung!


Vorbestellung / Preise 
Veranstaltungsort:
Tierpark Kunsterspring
Kunsterspring 4
16818 Gühlen-Glienicke
Veranstalter:
Verein der Freunde und Förderer des Heimattierparks Kunsterspring e.V.
Telefon (033929) 70271


17.08.2016 (Mi) um 14:00 Uhr - Wölfe und ihre Beutetiere - Führungen
Event:Wölfe und ihre Beutetiere

Bei unserer Führung Wölfe und ihre Beutetiere dreht sich (fast) alles um das Thema WOLF. In einem ca. 7 ha großen alten Buchenwaldbestand beobachten Sie in einem Freigehege aus nächster Nähe Damwild. Anschließend gelangen Sie zum Wildschweingehege, in dem sich unsere Wildschweinrotte nicht nur von der "sauberen Seite" präsentieren wird. Mit etwas Glück werden Sie dann von unserem Wolfsrudel mit dem für sie typischen "Heulen" begrüßt.

Lauschen Sie dem Ruf der Wölfe. Während der Fütterung erfahren Sie alles was Sie schon immer wissen wollten zu dieser in Deutschland bereits heimisch gewordenen Tierart. Lassen Sie sich aus nächster Nähe von unseren sozialisiert aufgezogenen Wölfen faszinieren und Sie werden feststellen:  Rotkäppchen lügt!


Vorbestellung / Preise 
Veranstaltungsort:
Tierpark Kunsterspring
Kunsterspring 4
16818 Gühlen-Glienicke
Veranstalter:
Verein der Freunde und Förderer des Heimattierparks Kunsterspring e.V.
Telefon (033929) 70271


17.08.2016 (Mi) um 14:00 Uhr - GELEE ROYALE - WIE WIRD EINE BIENE ZUR KÖNIGIN - Führungen
Event:GELEE ROYALE - WIE WIRD EINE BIENE ZUR KÖNIGIN

Wir freuen uns sehr, unseren Besuchern ab Mai 2016 eine neue Tierart mehr näher bringen zu können. Jeden Mittwoch ab 10.00 Uhr können im Rahmen der Themenführung „Gelee Royale – Wie wird eine Biene zur Königin?“ viele Fragen zum Thema geklärt werden. Welche Aufgaben haben die Drohnen, die Putzbienen, Wehrbienen oder die Königin. Wie viele Eier legt eine Königin am Tag und wie entsteht der Wachs in den Waben?

Das Thema Honig & Biene bewegt uns alle - sowohl als Frühstückleckerei als auch als akut bedrohte Tierart. Weltweit ist ein Großteil der Bienenpopulationen bedroht.

AB MAI 2016 JEDEN MITTWOCH
Beginn dieser Führung ist ab 10.00 Uhr (max. 10 Teilnehmer)


Vorbestellung / Preise 
Veranstaltungsort:
Tierpark Kunsterspring
Kunsterspring 4
16818 Gühlen-Glienicke
Veranstalter:
Verein der Freunde und Förderer des Heimattierparks Kunsterspring e.V.
Telefon (033929) 70271


24.08.2016 (Mi) um 14:00 Uhr - Wölfe und ihre Beutetiere - Führungen
Event:Wölfe und ihre Beutetiere

Bei unserer Führung Wölfe und ihre Beutetiere dreht sich (fast) alles um das Thema WOLF. In einem ca. 7 ha großen alten Buchenwaldbestand beobachten Sie in einem Freigehege aus nächster Nähe Damwild. Anschließend gelangen Sie zum Wildschweingehege, in dem sich unsere Wildschweinrotte nicht nur von der "sauberen Seite" präsentieren wird. Mit etwas Glück werden Sie dann von unserem Wolfsrudel mit dem für sie typischen "Heulen" begrüßt.

Lauschen Sie dem Ruf der Wölfe. Während der Fütterung erfahren Sie alles was Sie schon immer wissen wollten zu dieser in Deutschland bereits heimisch gewordenen Tierart. Lassen Sie sich aus nächster Nähe von unseren sozialisiert aufgezogenen Wölfen faszinieren und Sie werden feststellen:  Rotkäppchen lügt!


Vorbestellung / Preise 
Veranstaltungsort:
Tierpark Kunsterspring
Kunsterspring 4
16818 Gühlen-Glienicke
Veranstalter:
Verein der Freunde und Förderer des Heimattierparks Kunsterspring e.V.
Telefon (033929) 70271


24.08.2016 (Mi) um 14:00 Uhr - GELEE ROYALE - WIE WIRD EINE BIENE ZUR KÖNIGIN - Führungen
Event:GELEE ROYALE - WIE WIRD EINE BIENE ZUR KÖNIGIN

Wir freuen uns sehr, unseren Besuchern ab Mai 2016 eine neue Tierart mehr näher bringen zu können. Jeden Mittwoch ab 10.00 Uhr können im Rahmen der Themenführung „Gelee Royale – Wie wird eine Biene zur Königin?“ viele Fragen zum Thema geklärt werden. Welche Aufgaben haben die Drohnen, die Putzbienen, Wehrbienen oder die Königin. Wie viele Eier legt eine Königin am Tag und wie entsteht der Wachs in den Waben?

Das Thema Honig & Biene bewegt uns alle - sowohl als Frühstückleckerei als auch als akut bedrohte Tierart. Weltweit ist ein Großteil der Bienenpopulationen bedroht.

AB MAI 2016 JEDEN MITTWOCH
Beginn dieser Führung ist ab 10.00 Uhr (max. 10 Teilnehmer)


Vorbestellung / Preise 
Veranstaltungsort:
Tierpark Kunsterspring
Kunsterspring 4
16818 Gühlen-Glienicke
Veranstalter:
Verein der Freunde und Förderer des Heimattierparks Kunsterspring e.V.
Telefon (033929) 70271


25.08.2016 (Do) um 22:00 Uhr - TIERE DER NACHT – WOLFSNACHT - Führungen
Event:TIERE DER NACHT – WOLFSNACHT

Die NACHT und die TIERE ganz anders erleben! Tauchen Sie ein in die faszinierende Atmosphäre unseres Tierparks. Beobachten Sie Fischotter, Waschbär, Eulen, Marderhunde und Wölfe. Erfahren Sie Neues über das Nachtleben der Tiere.    
                        
Die Dauer der Führung beträgt ca. 2 Stunden, Karten kosten 6.00 € bzw. 12.00 €. Anmeldungen sind erforderlich! Die Bezahlung erfolgt per Vorkasse/Rechnung. Sie können ab sofort diese Termine buchen!! Sollte kein passender Termin für Sie dabei sein, wir organisieren gern einen individuellen Termin. Hierfür sind jedoch mind. 20 Personen erforderlich. Fragen Sie einfach nach!!                                    
Sie erreichen uns unter Telefon 033929-70271 bzw. www.tierpark-kunsterspring.com
Buchungen und Anfragen sind  auch an der Kasse des Tierparks möglich.

Viel Freude und (Ent-)Spannung bei dieser ganz besonderen Sinneserfahrung!


Vorbestellung / Preise 
Veranstaltungsort:
Tierpark Kunsterspring
Kunsterspring 4
16818 Gühlen-Glienicke
Veranstalter:
Verein der Freunde und Förderer des Heimattierparks Kunsterspring e.V.
Telefon (033929) 70271


31.08.2016 (Mi) um 14:00 Uhr - Wölfe und ihre Beutetiere - Führungen
Event:Wölfe und ihre Beutetiere

Bei unserer Führung Wölfe und ihre Beutetiere dreht sich (fast) alles um das Thema WOLF. In einem ca. 7 ha großen alten Buchenwaldbestand beobachten Sie in einem Freigehege aus nächster Nähe Damwild. Anschließend gelangen Sie zum Wildschweingehege, in dem sich unsere Wildschweinrotte nicht nur von der "sauberen Seite" präsentieren wird. Mit etwas Glück werden Sie dann von unserem Wolfsrudel mit dem für sie typischen "Heulen" begrüßt.

Lauschen Sie dem Ruf der Wölfe. Während der Fütterung erfahren Sie alles was Sie schon immer wissen wollten zu dieser in Deutschland bereits heimisch gewordenen Tierart. Lassen Sie sich aus nächster Nähe von unseren sozialisiert aufgezogenen Wölfen faszinieren und Sie werden feststellen:  Rotkäppchen lügt!


Vorbestellung / Preise 
Veranstaltungsort:
Tierpark Kunsterspring
Kunsterspring 4
16818 Gühlen-Glienicke
Veranstalter:
Verein der Freunde und Förderer des Heimattierparks Kunsterspring e.V.
Telefon (033929) 70271


31.08.2016 (Mi) um 14:00 Uhr - GELEE ROYALE - WIE WIRD EINE BIENE ZUR KÖNIGIN - Führungen
Event:GELEE ROYALE - WIE WIRD EINE BIENE ZUR KÖNIGIN

Wir freuen uns sehr, unseren Besuchern ab Mai 2016 eine neue Tierart mehr näher bringen zu können. Jeden Mittwoch ab 10.00 Uhr können im Rahmen der Themenführung „Gelee Royale – Wie wird eine Biene zur Königin?“ viele Fragen zum Thema geklärt werden. Welche Aufgaben haben die Drohnen, die Putzbienen, Wehrbienen oder die Königin. Wie viele Eier legt eine Königin am Tag und wie entsteht der Wachs in den Waben?

Das Thema Honig & Biene bewegt uns alle - sowohl als Frühstückleckerei als auch als akut bedrohte Tierart. Weltweit ist ein Großteil der Bienenpopulationen bedroht.

AB MAI 2016 JEDEN MITTWOCH
Beginn dieser Führung ist ab 10.00 Uhr (max. 10 Teilnehmer)


Vorbestellung / Preise 
Veranstaltungsort:
Tierpark Kunsterspring
Kunsterspring 4
16818 Gühlen-Glienicke
Veranstalter:
Verein der Freunde und Förderer des Heimattierparks Kunsterspring e.V.
Telefon (033929) 70271



Lindow (Mark)

06.08.2016 (Sa) um 20:00 Uhr - Lindower Sommermusiken in der Stadtkirche - Konzert
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

 Samstag, 6.8.2016, 20 Uhr

„Musik zum Jahrelauf“

inspiriert durch E. Kästners Gedichtzyklus „Die 13 Monate“

Berliner Konzert-Duo

Karin Leo - Gitarre

Walter Thomas Heyn - Gitarre

Werke von F. Carulli, W.A.Mozart, L.v. Beethoven u.a.

        

 


Veranstaltungsort:
Lindower Sommermusiken
Stadtkirche Strasse des Friedens 77
16835 Lindow (Mark)
Veranstalter:
Kirchengemeinde Lindow
Telefon (033933) 70296


13.08.2016 (Sa) um 20:00 Uhr - Lindower Sommermusiken - Konzert
Event:Lindower Sommermusiken

        

Samstag, 13.8.2016, 20 Uhr

„Seele, lerne dich kennen“

Gertrud Günther – Sopran                                

Arnold Riesthuis – Blockflöte

Horst Krause – Viola da Gamba

Reinhard Glende – Cembalo

Werke von G. Ph. Telemann, G. Fr. Händel, A. Scarlatti, Boismortier u.a.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach dem Konzert findet eine Abschlussfeier auf dem Hof des Gemeindehauses statt.

 


 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 


Veranstaltungsort:
Lindower Sommermusiken
Stadtkirche Strasse des Friedens 77
16835 Lindow (Mark)
Veranstalter:
Kirchengemeinde Lindow
Telefon (033933) 70296


20.08.2016 (Sa) um 20:00 Uhr - Lindower Sommermusiken in der Stdtkirche - Konzert
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

 

Samstag, 20.8.2016, 20 Uhr 

„Virtuose Entdeckungen von der Renaissancemusik

in den Anden bis ins hochbarocke Mitteleuropa“

Susanne Ehrhardt – Flöte/Klarinette                                     

Cristina Banegas – Orgel

Werke von D. Buxtehude, J.S. Bach, M. de Falla u.a.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Veranstaltungsort:
Lindower Sommermusiken
Stadtkirche Strasse des Friedens 77
16835 Lindow (Mark)
Veranstalter:
Kirchengemeinde Lindow
Telefon (033933) 70296


27.08.2016 (Sa) um 20:00 Uhr - Lindower Sommermusiken - Konzert
Event: Lindower Sommermusiken

Samstag, 27.8.2016, 20 Uhr

Abschlusskonzert der 38. Lindower Sommermusiken

Nordbetont – Musik skandinavischer Komponisten“

emBRASSment                                                                         

Christian Scholz – Trompete

Michael Dallmann – Trompete

Thomas Zühlke – Horn

Lars Proxa – Posaune

Nikolai Kähler – Tuba

Werke von D. Buxtehude, F. Kuhlau, E. Grieg, M. Andresen und ABBA 


 

 

 

          

Im Anschluss findet eine Abschlussfeier auf dem Hof des Gemeindehauses statt.

Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei – Spenden sind erbeten!

Organisatorisches Veranstalter, Informationen

Lindower Sommermusiken
Evangelische Kirchengemeinde Lindow

Karin Baum
Straße des Friedens 62
16835 Lindow (Mark)
Telefon:
033933 - 70296
E-Mail: k.baum-lindow@gmx.de

                        

                                                         

 

 


Veranstaltungsort:
Lindower Sommermusiken
Stadtkirche Strasse des Friedens 77
16835 Lindow (Mark)
Veranstalter:
Kirchengemeinde Lindow
Telefon (033933) 70296



Menz

03.08.2016 (Mi) um 11:00 Uhr - Mit allen Sinnen genießen - Öl und Essig selbst gemacht - Natur & Umwelt
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Wir bereiten Kräuteröl und Essig mit frischen Kräutern aus dem Sinnesgarten.

Treff: 11:00 Uhr, NaturParkHaus Stechlin in Menz

Dauer: ca. 3 Stunden

Leitung: NaturParkHaus Stechlin in Menz, Tel.: 033082/51210

Kosten: Materialkosten Öl und Essig


Veranstaltungsort:
NaturParkHaus
Kirchstraße 4
16775 Menz
Veranstalter:
Förderverein Naturlandschaft Stechlin und Menzer Heide e.V.
Telefon (033082) 51210


17.08.2016 (Mi) um 11:00 Uhr - Mit allen Sinnen genießen - Öl und Essig selbst gemacht - Natur & Umwelt
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Wir bereiten Kräuteröl und Essig mit frischen Kräutern aus dem Sinnesgarten.

Treff: 11:00 Uhr, NaturParkHaus Stechlin in Menz

Dauer: ca. 3 Stunden

Leitung: NaturParkHaus Stechlin in Menz, Tel.: 033082/51210

Kosten: Materialkosten Öl und Essig


Veranstaltungsort:
NaturParkHaus
Kirchstraße 4
16775 Menz
Veranstalter:
Förderverein Naturlandschaft Stechlin und Menzer Heide e.V.
Telefon (033082) 51210



Mildenberg

13.08.2016 (Sa) um 10:00 Uhr - Traktoren- und Oldtimertreffen: 14. Faszination Technik - Märkte & Feste
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Tradition trifft High Tech – Fahrzeuge verschiedenster Epochen glänzen in diesem Jahr im Ziegeleipark. Nicht nur alte Trecker und Oldtimer rollen fein herausgeputzt an. Auch Motorräder, Roller und Militärfahrzeuge gibt es zu bestaunen. Faszination Technik zum Erleben und Mitmachen: Oldietalk-Parade der Aussteller mit Interviews, eine spektakuläre Freestyle-Motocross-Show, Oldtimer-Ersatzteile-Markt, Handwerk und Trödel, Mitmachaktionen für Kinder, Mitfahrmöglichkeiten mit der Feuerwehr, kulinarische Köstlichkeiten, eine Schauvorführung Sandstrahlen und die "Ackerbanane" runden das Programm ab.


Veranstaltungsort:
Ziegeleipark
Ziegelei 10
16792 Mildenberg
Veranstalter:
Wirtschafts-, Innovations- und Tourismusförderung Oberhavel GmbH
Telefon 03307-310-410


14.08.2016 (So) um 10:00 Uhr - Traktoren- und Oldtimertreffen: 14. Faszination Technik - Märkte & Feste
kein Bild zur Veranstaltung vorhanden: www.lookundbook.de

Tradition trifft High Tech – Fahrzeuge verschiedenster Epochen glänzen in diesem Jahr im Ziegeleipark. Nicht nur alte Trecker und Oldtimer rollen fein herausgeputzt an. Auch Motorräder, Roller und Militärfahrzeuge gibt es zu bestaunen. Faszination Technik zum Erleben und Mitmachen: Oldietalk-Parade der Aussteller mit Interviews, eine spektakuläre Freestyle-Motocross-Show, Oldtimer-Ersatzteile-Markt, Handwerk und Trödel, Mitmachaktionen für Kinder, Mitfahrmöglichkeiten mit der Feuerwehr, kulinarische Köstlichkeiten, eine Schauvorführung Sandstrahlen und die "Ackerbanane" runden das Programm ab.


Veranstaltungsort:
Ziegeleipark
Ziegelei 10
16792 Mildenberg
Veranstalter:
Wirtschafts-, Innovations- und Tourismusförderung Oberhavel GmbH
Telefon 03307-310-410



Netzeband

05.08.2016 (Fr) um 20:30 Uhr - Peer Gynt - Bühne & Theater
Event:Peer Gynt

Von Henrik Ibsen
Inszenierung: Andree Solvik

Ein Norweger inszeniert in diesem Sommer in Netzeband den „nordischen Faust“ Peer Gynt.
Es ist die Geschichte eines Bauernjungen, der auf der Suche nach Anerkennung und Abenteuern durch die Welt reist, Trollen und Dämonen begegnet. Als Reeder und durch Sklavenhandel verdient er ein Vermögen. Zerrissen zwischen dem Begehren, nicht er selbst sein zu wollen und nichts anderes als er selbst sein zu können, zwischen seinem unbändigen Freiheitsdrang, der keine Festlegung auf bestimmte Haltungen und Prinzipien erlaubt, und der Sehnsucht nach einem starken, unverwechselbaren ICH rast Peer durch die Welt. Als verarmter Greis kehrt der „Globalplayer“ schließlich nach Hause zurück. Nur die Geliebte, Solveig, ist da. Hungrig sucht er in seinen Taschen nach etwas Essbarem und findet eine Zwiebel,  die nur aus Häuten besteht und kein Inneres, kein Zentrum, keine Substanz besitzt –  so wie er selbst.

Die Inszenierungen der theatralen Klassiker sind jährlich neu beim Theatersommer aber immer als Synchrontheater zu erleben. Dabei kommt eines der ältesten Theatermittel zum Einsatz: die Maske - überdimensional und phantasievoll. Die Texte sprechen renommierte Schauspieler auf Band. Bewegung und Gesten der Darsteller erfolgen synchron zu dieser Audioinstallation. Und so verschmelzen Text und Sound, Darsteller, Masken und Park zu einem Gesamtkunstwerk.

Karten:
Tourist-information@rheinsberg.de
Tel. 033931 – 34 94 0
www.theatersommer-netzeband.de


Veranstaltungsort:
Gutspark
Dorfstr. 6
16818 Netzeband
Veranstalter:
Förderverein Temnitzkirche e.V.
Telefon (033924) 79936


06.08.2016 (Sa) um 20:30 Uhr - Peer Gynt - Bühne & Theater
Event:Peer Gynt

Von Henrik Ibsen
Inszenierung: Andree Solvik

Ein Norweger inszeniert in diesem Sommer in Netzeband den „nordischen Faust“ Peer Gynt.
Es ist die Geschichte eines Bauernjungen, der auf der Suche nach Anerkennung und Abenteuern durch die Welt reist, Trollen und Dämonen begegnet. Als Reeder und durch Sklavenhandel verdient er ein Vermögen. Zerrissen zwischen dem Begehren, nicht er selbst sein zu wollen und nichts anderes als er selbst sein zu können, zwischen seinem unbändigen Freiheitsdrang, der keine Festlegung auf bestimmte Haltungen und Prinzipien erlaubt, und der Sehnsucht nach einem starken, unverwechselbaren ICH rast Peer durch die Welt. Als verarmter Greis kehrt der „Globalplayer“ schließlich nach Hause zurück. Nur die Geliebte, Solveig, ist da. Hungrig sucht er in seinen Taschen nach etwas Essbarem und findet eine Zwiebel,  die nur aus Häuten besteht und kein Inneres, kein Zentrum, keine Substanz besitzt –  so wie er selbst.

Die Inszenierungen der theatralen Klassiker sind jährlich neu beim Theatersommer aber immer als Synchrontheater zu erleben. Dabei kommt eines der ältesten Theatermittel zum Einsatz: die Maske - überdimensional und phantasievoll. Die Texte sprechen renommierte Schauspieler auf Band. Bewegung und Gesten der Darsteller erfolgen synchron zu dieser Audioinstallation. Und so verschmelzen Text und Sound, Darsteller, Masken und Park zu einem Gesamtkunstwerk.

Karten:
Tourist-information@rheinsberg.de
Tel. 033931 – 34 94 0
www.theatersommer-netzeband.de


Veranstaltungsort:
Gutspark
Dorfstr. 6
16818 Netzeband
Veranstalter:
Förderverein Temnitzkirche e.V.
Telefon (033924) 79936


07.08.2016 (So) um 15:00 Uhr - Der Zauberer der Smaragdenstadt - Bühne & Theater
Event:Der Zauberer der Smaragdenstadt

Nach dem Buch von A. M. Wolkow
Inszenierung: Christine Hofer

„Gibt es noch Zauberer?“, fragt das Mädchen Elli. Am nächsten Morgen erwacht sie in einem ungewöhnlich schönen Land, weit weg von zu Hause. Nur, wenn sie drei Lebewesen bei der Erfüllung ihrer sehnlichsten Wünsche behilflich ist, kann Goodwin, der Herrscher dieses Landes, sie wieder in die Heimat zaubern. Und so trifft sie auf ihrer abenteuerlichen Reise zum Zauberer der Smaragdenstadt sonderbare Weggefährten: den Scheuch - eine Vogelscheuche ohne Verstand - den Eisernen Holzfäller, der kein Herz hat, und den feigen Löwen. Alexander Wolkows bekannteste Erzählung - basierend auf dem „Zauberer von Oz“ - erschien 1939 zum ersten Mal in der damaligen Sowjetunion und wurde – neu illustriert – später zu einem Bestseller. Der Netzbander Gutspark, mit seinen uralten Bäumen verstärkt die Zauberkraft dieser zauberhaften Geschichte.

Karten:
Tourist-information@rheinsberg.de
Tel. 033931 – 34 94 0
www.theatersommer-netzeband.de


Veranstaltungsort:
Gutspark
Dorfstr. 6
16818 Netzeband
Veranstalter:
Förderverein Temnitzkirche e.V.
Telefon (033924) 79936


12.08.2016 (Fr) um 20:30 Uhr - Peer Gynt - Bühne & Theater
Event:Peer Gynt

Von Henrik Ibsen
Inszenierung: Andree Solvik

Ein Norweger inszeniert in diesem Sommer in Netzeband den „nordischen Faust“ Peer Gynt.
Es ist die Geschichte eines Bauernjungen, der auf der Suche nach Anerkennung und Abenteuern durch die Welt reist, Trollen und Dämonen begegnet. Als Reeder und durch Sklavenhandel verdient er ein Vermögen. Zerrissen zwischen dem Begehren, nicht er selbst sein zu wollen und nichts anderes als er selbst sein zu können, zwischen seinem unbändigen Freiheitsdrang, der keine Festlegung auf bestimmte Haltungen und Prinzipien erlaubt, und der Sehnsucht nach einem starken, unverwechselbaren ICH rast Peer durch die Welt. Als verarmter Greis kehrt der „Globalplayer“ schließlich nach Hause zurück. Nur die Geliebte, Solveig, ist da. Hungrig sucht er in seinen Taschen nach etwas Essbarem und findet eine Zwiebel,  die nur aus Häuten besteht und kein Inneres, kein Zentrum, keine Substanz besitzt –  so wie er selbst.

Die Inszenierungen der theatralen Klassiker sind jährlich neu beim Theatersommer aber immer als Synchrontheater zu erleben. Dabei kommt eines der ältesten Theatermittel zum Einsatz: die Maske - überdimensional und phantasievoll. Die Texte sprechen renommierte Schauspieler auf Band. Bewegung und Gesten der Darsteller erfolgen synchron zu dieser Audioinstallation. Und so verschmelzen Text und Sound, Darsteller, Masken und Park zu einem Gesamtkunstwerk.

Karten:
Tourist-information@rheinsberg.de
Tel. 033931 – 34 94 0
www.theatersommer-netzeband.de


Veranstaltungsort:
Gutspark
Dorfstr. 6
16818 Netzeband
Veranstalter:
Förderverein Temnitzkirche e.V.
Telefon (033924) 79936


13.08.2016 (Sa) um 20:30 Uhr - Peer Gynt - Bühne & Theater
Event:Peer Gynt

Von Henrik Ibsen
Inszenierung: Andree Solvik

Ein Norweger inszeniert in diesem Sommer in Netzeband den „nordischen Faust“ Peer Gynt.
Es ist die Geschichte eines Bauernjungen, der auf der Suche nach Anerkennung und Abenteuern durch die Welt reist, Trollen und Dämonen begegnet. Als Reeder und durch Sklavenhandel verdient er ein Vermögen. Zerrissen zwischen dem Begehren, nicht er selbst sein zu wollen und nichts anderes als er selbst sein zu können, zwischen seinem unbändigen Freiheitsdrang, der keine Festlegung auf bestimmte Haltungen und Prinzipien erlaubt, und der Sehnsucht nach einem starken, unverwechselbaren ICH rast Peer durch die Welt. Als verarmter Greis kehrt der „Globalplayer“ schließlich nach Hause zurück. Nur die Geliebte, Solveig, ist da. Hungrig sucht er in seinen Taschen nach etwas Essbarem und findet eine Zwiebel,  die nur aus Häuten besteht und kein Inneres, kein Zentrum, keine Substanz besitzt –  so wie er selbst.

Die Inszenierungen der theatralen Klassiker sind jährlich neu beim Theatersommer aber immer als Synchrontheater zu erleben. Dabei kommt eines der ältesten Theatermittel zum Einsatz: die Maske - überdimensional und phantasievoll. Die Texte sprechen renommierte Schauspieler auf Band. Bewegung und Gesten der Darsteller erfolgen synchron zu dieser Audioinstallation. Und so verschmelzen Text und Sound, Darsteller, Masken und Park zu einem Gesamtkunstwerk.

Karten:
Tourist-information@rheinsberg.de
Tel. 033931 – 34 94 0
www.theatersommer-netzeband.de


Veranstaltungsort:
Gutspark
Dorfstr. 6
16818 Netzeband
Veranstalter:
Förderverein Temnitzkirche e.V.
Telefon (033924) 79936


14.08.2016 (So) um 15:00 Uhr - Der Zauberer der Smaragdenstadt - Bühne & Theater
Event:Der Zauberer der Smaragdenstadt

Nach dem Buch von A. M. Wolkow
Inszenierung: Christine Hofer

„Gibt es noch Zauberer?“, fragt das Mädchen Elli. Am nächsten Morgen erwacht sie in einem ungewöhnlich schönen Land, weit weg von zu Hause. Nur, wenn sie drei Lebewesen bei der Erfüllung ihrer sehnlichsten Wünsche behilflich ist, kann Goodwin, der Herrscher dieses Landes, sie wieder in die Heimat zaubern. Und so trifft sie auf ihrer abenteuerlichen Reise zum Zauberer der Smaragdenstadt sonderbare Weggefährten: den Scheuch - eine Vogelscheuche ohne Verstand - den Eisernen Holzfäller, der kein Herz hat, und den feigen Löwen. Alexander Wolkows bekannteste Erzählung - basierend auf dem „Zauberer von Oz“ - erschien 1939 zum ersten Mal in der damaligen Sowjetunion und wurde – neu illustriert – später zu einem Bestseller. Der Netzbander Gutspark, mit seinen uralten Bäumen verstärkt die Zauberkraft dieser zauberhaften Geschichte.

Karten:
Tourist-information@rheinsberg.de
Tel. 033931 – 34 94 0
www.theatersommer-netzeband.de


Veranstaltungsort:
Gutspark
Dorfstr. 6
16818 Netzeband
Veranstalter:
Förderverein Temnitzkirche e.V.
Telefon (033924) 79936


19.08.2016 (Fr) um 20:30 Uhr - Peer Gynt - Bühne & Theater
Event:Peer Gynt

Von Henrik Ibsen
Inszenierung: Andree Solvik

Ein Norweger inszeniert in diesem Sommer in Netzeband den „nordischen Faust“ Peer Gynt.
Es ist die Geschichte eines Bauernjungen, der auf der Suche nach Anerkennung und Abenteuern durch die Welt reist, Trollen und Dämonen begegnet. Als Reeder und durch Sklavenhandel verdient er ein Vermögen. Zerrissen zwischen dem Begehren, nicht er selbst sein zu wollen und nichts anderes als er selbst sein zu können, zwischen seinem unbändigen Freiheitsdrang, der keine Festlegung auf bestimmte Haltungen und Prinzipien erlaubt, und der Sehnsucht nach einem starken, unverwechselbaren ICH rast Peer durch die Welt. Als verarmter Greis kehrt der „Globalplayer“ schließlich nach Hause zurück. Nur die Geliebte, Solveig, ist da. Hungrig sucht er in seinen Taschen nach etwas Essbarem und findet eine Zwiebel,  die nur aus Häuten besteht und kein Inneres, kein Zentrum, keine Substanz besitzt –  so wie er selbst.

Die Inszenierungen der theatralen Klassiker sind jährlich neu beim Theatersommer aber immer als Synchrontheater zu erleben. Dabei kommt eines der ältesten Theatermittel zum Einsatz: die Maske - überdimensional und phantasievoll. Die Texte sprechen renommierte Schauspieler auf Band. Bewegung und Gesten der Darsteller erfolgen synchron zu dieser Audioinstallation. Und so verschmelzen Text und Sound, Darsteller, Masken und Park zu einem Gesamtkunstwerk.

Karten:
Tourist-information@rheinsberg.de
Tel. 033931 – 34 94 0
www.theatersommer-netzeband.de


Veranstaltungsort:
Gutspark
Dorfstr. 6
16818 Netzeband
Veranstalter:
Förderverein Temnitzkirche e.V.
Telefon (033924) 79936


20.08.2016 (Sa) um 20:30 Uhr - Peer Gynt - Bühne & Theater
Event:Peer Gynt

Von Henrik Ibsen
Inszenierung: Andree Solvik

Ein Norweger inszeniert in diesem Sommer in Netzeband den „nordischen Faust“ Peer Gynt.
Es ist die Geschichte eines Bauernjungen, der auf der Suche nach Anerkennung und Abenteuern durch die Welt reist, Trollen und Dämonen begegnet. Als Reeder und durch Sklavenhandel verdient er ein Vermögen. Zerrissen zwischen dem Begehren, nicht er selbst sein zu wollen und nichts anderes als er selbst sein zu können, zwischen seinem unbändigen Freiheitsdrang, der keine Festlegung auf bestimmte Haltungen und Prinzipien erlaubt, und der Sehnsucht nach einem starken, unverwechselbaren ICH rast Peer durch die Welt. Als verarmter Greis kehrt der „Globalplayer“ schließlich nach Hause zurück. Nur die Geliebte, Solveig, ist da. Hungrig sucht er in seinen Taschen nach etwas Essbarem und findet eine Zwiebel,  die nur aus Häuten besteht und kein Inneres, kein Zentrum, keine Substanz besitzt –  so wie er selbst.

Die Inszenierungen der theatralen Klassiker sind jährlich neu beim Theatersommer aber immer als Synchrontheater zu erleben. Dabei kommt eines der ältesten Theatermittel zum Einsatz: die Maske - überdimensional und phantasievoll. Die Texte sprechen renommierte Schauspieler auf Band. Bewegung und Gesten der Darsteller erfolgen synchron zu dieser Audioinstallation. Und so verschmelzen Text und Sound, Darsteller, Masken und Park zu einem Gesamtkunstwerk.

Karten:
Tourist-information@rheinsberg.de
Tel. 033931 – 34 94 0
www.theatersommer-netzeband.de


Veranstaltungsort:
Gutspark
Dorfstr. 6
16818 Netzeband
Veranstalter:
Förderverein Temnitzkirche e.V.
Telefon (033924) 79936


21.08.2016 (So) um 15:00 Uhr - Der Zauberer der Smaragdenstadt - Bühne & Theater
Event:Der Zauberer der Smaragdenstadt

Nach dem Buch von A. M. Wolkow
Inszenierung: Christine Hofer

„Gibt es noch Zauberer?“, fragt das Mädchen Elli. Am nächsten Morgen erwacht sie in einem ungewöhnlich schönen Land, weit weg von zu Hause. Nur, wenn sie drei Lebewesen bei der Erfüllung ihrer sehnlichsten Wünsche behilflich ist, kann Goodwin, der Herrscher dieses Landes, sie wieder in die Heimat zaubern. Und so trifft sie auf ihrer abenteuerlichen Reise zum Zauberer der Smaragdenstadt sonderbare Weggefährten: den Scheuch - eine Vogelscheuche ohne Verstand - den Eisernen Holzfäller, der kein Herz hat, und den feigen Löwen. Alexander Wolkows bekannteste Erzählung - basierend auf dem „Zauberer von Oz“ - erschien 1939 zum ersten Mal in der damaligen Sowjetunion und wurde – neu illustriert – später zu einem Bestseller. Der Netzbander Gutspark, mit seinen uralten Bäumen verstärkt die Zauberkraft dieser zauberhaften Geschichte.

Karten:
Tourist-information@rheinsberg.de
Tel. 033931 – 34 94 0
www.theatersommer-netzeband.de


Veranstaltungsort:
Gutspark
Dorfstr. 6
16818 Netzeband
Veranstalter:
Förderverein Temnitzkirche e.V.
Telefon (033924) 79936


26.08.2016 (Fr) um 20:30 Uhr - Peer Gynt - Bühne & Theater
Event:Peer Gynt

Von Henrik Ibsen
Inszenierung: Andree Solvik

Ein Norweger inszeniert in diesem Sommer in Netzeband den „nordischen Faust“ Peer Gynt.
Es ist die Geschichte eines Bauernjungen, der auf der Suche nach Anerkennung und Abenteuern durch die Welt reist, Trollen und Dämonen begegnet. Als Reeder und durch Sklavenhandel verdient er ein Vermögen. Zerrissen zwischen dem Begehren, nicht er selbst sein zu wollen und nichts anderes als er selbst sein zu können, zwischen seinem unbändigen Freiheitsdrang, der keine Festlegung auf bestimmte Haltungen und Prinzipien erlaubt, und der Sehnsucht nach einem starken, unverwechselbaren ICH rast Peer durch die Welt. Als verarmter Greis kehrt der „Globalplayer“ schließlich nach Hause zurück. Nur die Geliebte, Solveig, ist da. Hungrig sucht er in seinen Taschen nach etwas Essbarem und findet eine Zwiebel,  die nur aus Häuten besteht und kein Inneres, kein Zentrum, keine Substanz besitzt –  so wie er selbst.

Die Inszenierungen der theatralen Klassiker sind jährlich neu beim Theatersommer aber immer als Synchrontheater zu erleben. Dabei kommt eines der ältesten Theatermittel zum Einsatz: die Maske - überdimensional und phantasievoll. Die Texte sprechen renommierte Schauspieler auf Band. Bewegung und Gesten der Darsteller erfolgen synchron zu dieser Audioinstallation. Und so verschmelzen Text und Sound, Darsteller, Masken und Park zu einem Gesamtkunstwerk.

Karten:
Tourist-information@rheinsberg.de
Tel. 033931 – 34 94 0
www.theatersommer-netzeband.de


Veranstaltungsort:
Gutspark
Dorfstr. 6
16818 Netzeband
Veranstalter:
Förderverein Temnitzkirche e.V.
Telefon (033924) 79936


27.08.2016 (Sa) um 20:30 Uhr - Peer Gynt - Bühne & Theater
Event:Peer Gynt

Von Henrik Ibsen
Inszenierung: Andree Solvik

Ein Norweger inszeniert in diesem Sommer in Netzeband den „nordischen Faust“ Peer Gynt.
Es ist die Geschichte eines Bauernjungen, der auf der Suche nach Anerkennung und Abenteuern durch die Welt reist, Trollen und Dämonen begegnet. Als Reeder und durch Sklavenhandel verdient er ein Vermögen. Zerrissen zwischen dem Begehren, nicht er selbst sein zu wollen und nichts anderes als er selbst sein zu können, zwischen seinem unbändigen Freiheitsdrang, der keine Festlegung auf bestimmte Haltungen und Prinzipien erlaubt, und der Sehnsucht nach einem starken, unverwechselbaren ICH rast Peer durch die Welt. Als verarmter Greis kehrt der „Globalplayer“ schließlich nach Hause zurück. Nur die Geliebte, Solveig, ist da. Hungrig sucht er in seinen Taschen nach etwas Essbarem und findet eine Zwiebel,  die nur aus Häuten besteht und kein Inneres, kein Zentrum, keine Substanz besitzt –  so wie er selbst.

Die Inszenierungen der theatralen Klassiker sind jährlich neu beim Theatersommer aber immer als Synchrontheater zu erleben. Dabei kommt eines der ältesten Theatermittel zum Einsatz: die Maske - überdimensional und phantasievoll. Die Texte sprechen renommierte Schauspieler auf Band. Bewegung und Gesten der Darsteller erfolgen synchron zu dieser Audioinstallation. Und so verschmelzen Text und Sound, Darsteller, Masken und Park zu einem Gesamtkunstwerk.

Karten:
Tourist-information@rheinsberg.de
Tel. 033931 – 34 94 0
www.theatersommer-netzeband.de


Veranstaltungsort:
Gutspark
Dorfstr. 6
16818 Netzeband
Veranstalter:
Förderverein Temnitzkirche e.V.
Telefon (033924) 79936



Zehdenick

20.08.2016 (Sa) um 10:00 Uhr - Havellauf - Spiel & Sport
Event:Havellauf

Lauf: 0,5 - 1,0 - 9,2 - 15,6 - 21,1 km
NW,W:9,2 km


Veranstaltungsort:
Startort Wasserturm
Neuholländer Weg
16792 Zehdenick
Veranstalter:
Laufpark Stechlin e.V.
Telefon (033082) 51245